Themen

Die Tourismusdestination laax.com lanciert eine Facebook-Applikation “LAAX – 50 friends for free” mit Gewinnspielcharakter. Zu Gewinnen gibt es ein Laax-Weekend für 50 Personen vom 2. bis 3. Januar 2010.

Laax Powder-Weekend - 2. bis 3. Januar 2010

Laax Powder-Weekend – 2. bis 3. Januar 2010

Nach dem Klick auf “Anwendung zulassen” gelangt man auf die Gruppen-Seite des Einladenden.

Laax - 50 Friends for Free

Laax – 50 Friends for Free

Beim Beitritt der Gruppe möchte die Applikation die Erlaubnis, frei an meiner Pinnwand publizieren zu können (was ich natürlich nicht zulasse). Anschliessend erhalte ich Hinweise über bestehende Gruppen, meine Gruppenmitgliedschaften sowie die Möglichkeit eine eigene Gruppe zu gründen.

Laax 50 Friends 4 3

Laax 50 Friends 4 3

Okay… eigene Gruppe gründen und Freunde einladen – leider kann ich nur 8 Freunde auf einmal einladen, ich selektiere als die 8 am erfolgsversprechendsten Freunde, mal schauen was passiert…

Laax Gewinnspiel

Laax Gewinnspiel

Fazit:

Der Laax-Wettbewerb “50 Friends for Free” dürfte viele Teilnehmer anlocken, einerseits dank dem attraktiven Preis, andererseits durch den Spiel-Charakter eine eigene Gruppen gründen zu können und den Verbreitungsmöglichkeiten via Pinnwand und Einladungen.

Leider hat es Laax (bzw. die ausführende Agentur) versäumt, einen Querlink von der Applikation zur Facebook Fanpage von Laax herzustellen, die Website Laax.com und RidersPalace.com werden zwar beworben, eine Möglichkeit via Applikationsseite auf die Fanpage zu gelangen fehlt aber.

Die Verbindung von der Fanpage zum Wettbewerb wurde über einen Reiter gelöst, eine attraktive Promotion über den Newsfeed oder einen Eyecatcher in der linken Spalte fehlt aber bis zur Publikation dieses Beitrages, gute Chancen für die Promotion des attraktiven Wettbewerb somit nicht genutzt.

Laax Fanpage - leider ohne effektive Promo

Laax Fanpage – leider ohne effektive Promo

Ebenfalls mangelhaft ist die eigentliche Applikationsseite. Wenn ein Facebook-Benutzer via Suche nach “Laax” sucht, findet er sicherlich einen Hinweis durch einen Freund betreffend der Applikation.

Applikationsseite Laax

Beim Besuch der Applikationsseite findet der User aber keine Informationen zum Wettbewerb wie

  • Teilnahmebestimmungen
  • wie der Wettbewerb funktioniert
  • was es zu gewinnen gibt
  • wann der Stichtag für die Verlosung ist

Ich werde am Wettbewerb aktiv mitmachen und den weiteren Verlauf verfolgen, bzw. hier im Blog publizieren.

Update 22.11.2009
Der Zuwachs in der FanGruppe von Freitag bis Sonntag +700, Anzahl Gruppen 318

Update 23.11.2009
Der Viralmechanismus nervt anscheinend viele Facebookbenutzer, ein weiteres Posten des Links in der Statusbox ist nicht mehr länger möglich:

Laax Facebook Warnung 23.11.2009

Laax Facebook Warnung 23.11.2009

Bei weiteren Versuchen zeigte sich, dass Facebook anscheinend auf einzelne URL’s unterschiedlich reagiert:
Die URL
http://apps.facebook.com/laaxspiel/groupdetail.php?group_id=0000000006&ref=nf
funktioniert,
die URL
http://apps.facebook.com/laaxspiele/groupdetail.php?group_id=6
funktioniert nicht.

Autor: Thomas Hutter 1701 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren