Themen

Das Monitoring von Facebook Seiten wird durch Facebook nicht wirklich unterstützt. Neue Pinnwandbeiträge auf Facebook Seiten mussten manuell überprüft werden. Neben dem “Missbrauch” der SPAM-Funktionalität von Defensio bietet sich mit NutshellMail eine weitere Drittapplikation für das Monitoring von Facebook Seiten an. Meine Tests in den letzten Tagen konnten mit NutshellMail waren äusserst positiv und ich konnte mich vollumfänglich von der Leistungsfähigkeit von NutshellMail überzeugen.

Einfache Registration mit Facebook Connect

Die Registration bei NutshellMail ist mit Facebook Connect relativ schnell und einfach bewerkstelligt. Nach der Eingabe des Passworts und der Bereichtigungsfreigaben wird zur Bestätigung ein Aktivierungsemail an die eingegebene Adresse gesendet.

NutshellMail - Startseite

NutshellMail - Startseite

Facebook konfigurieren

Nach der Bestätigung der E-Mail-Adresse muss man im ersten Schritt die gewünschten Funktionalitäten im Zusammenhang mit Facebook konfigurieren (Customize Facebook).

Accountaktivierung bei NutshellMail

Accountaktivierung bei NutshellMail

Im ersten Bereich “Sections” kann ausgewählt werden, über welche eigenen Facebook Aktivitäten im Mail hingewiesen und wie viele dieser Ereignisse protokolliert werden sollen. Zur Auswahl stehen

  • eingegangene Nachrichten
  • Benachrichtigungen
  • verlinkte Fotos
  • Geburtstage
  • Freundschaftsanfragen
  • Veranstaltungseinladungen
  • Gruppeneinladungen
  • Pinnwandnachrichten
  • Kommentare

 

Nutshell Mail - Einstellungen eigene Facebook Aktivitäten

Nutshell Mail - Einstellungen eigene Facebook Aktivitäten

Im zweiten Tab “Friends” können Aktivitäten der Freunde über die Freundeslistefunktion aktiviert werden. Pro Freundesliste kann die Anzahl der gewünschten Aktvitäten festgelegt werden.

Nutshell Mail - Einstellungen Facebook Aktivitäten der Freunde

Im dritten Reiter “Filters” kann ausgewählt werden, von welchen Filtern, bzw. Applikationen Benachrichtigungen erstellt werden sollen.

Nutshell Mail - Einstellungen Facebook Aktivitäten Filter

Der interessanteste Teil bietet der Reiter “Pages”. Hier können Benachrichtigungen von sämtlichen Facebook Seiten (Eigene Seiten + Fremde) eingestellt werden. Die eigenen Facebook Seiten (mit Administrationsberechtigung) sind per Default bereits aktiviert.

Nutshell Mail - Einstellungen Facebook Aktivitäten Filter

Nutshell Mail - Einstellungen Facebook Aktivitäten Filter

Sobald die Konfiguration der Facebook-Optionen abgeschlossen sind, können die weiteren Einstellungen vorgenommen werden.

Updatehäufigkeit einstellen

Im Menüpunkt “Delivery Times” kann die Updatehäufigkeit festgelegt werden. Grundsätzlich ist es möglich eine stündliche Benachrichtigung an allen Wochentagen zu erhalten oder zu einem oder mehreren Zeitpunkten an bestimmten Tagen. Über die Funktion “Update now” kann eine Zusammenfassung per sofort über einen x-beliebigen Zeitraum von “seit dem letzten Update” bis “vor 5 Tagen” gewählt werden.

Nutshell Mail - Einstellungen Updatehäufigkeit

Nutshell Mail - Einstellungen Updatehäufigkeit

Perfekte Zusammenfassung per E-Mail

Die gewünschten Zusammenfassung sendet NutshellMail zu den definierten Zeiten automatisch per E-Mail. In einer sehr übersichtlichen Mailnachricht sind sämtliche zum Monitoring gewählten Aktivitäten aufgelistet. Direkte Links für die Interaktion wie Kommentieren, Like, Share, etc. sind direkt integriert und bieten einen maximalen Komfort in der Benutzung.

Nutshell Mail - E-Mail-Report

Nutshell Mail - E-Mail-Report

Nicht nur für Facebook

NutshellMail eignet sich nicht nur für das Monitoring von Facebook, Accounts bei Twitter, LinkedIn und MySpace werden ebenfalls unterstützt und können hinzugefügt werden. NutshellMail untersützt auch mehrere Facebook-, Twitter-, LinkedIn oder MySpace-Accounts gleichzeitig.

NutshellMail - Twitter, LinkedIn, MySpace und Facebook Monitoring

NutshellMail - Twitter, LinkedIn, MySpace und Facebook Monitoring

Zeitersparnis möglich

Beim richtigen Einsatz von NutshellMail kann effizient gearbeitet werden, die laufende Interaktion mit Facebook und Twitter kann so auf feste Zeitblöcke gesetzt werden und so, z.B. dass das zeitfressende Durchforsten von beliebten Facebook Seiten auf ein Minimum reduziert werden kann.

Autor: Thomas Hutter 1701 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren