Themen

Deutschland zählt, betrachtet man die Penetration von Facebook weltweit, nach wie vor zu den Entwicklungsländern innerhalb von Europa. Die Penetration von Facebook im Vergleich zur gesamten Bevölkerung betrug per 31.05.2010 in Deutschland “nur” gerade 11.59%, Österreich weist eine Penetration von 24.94%, die Schweiz von 29.50% aus. Bei Diskussionen rund um die Facebook Benutzerzahlen in Deutschland wird häufig darauf hingewiesen, dass weitere soziale Netzwerke mit Schuld daran sind, dass in Deutschland nicht mehr Personen Facebook nutzen, quasi das Angebot zu gross sei. Gleichzeitig wird behauptet, betrachtet man den starken Zuwachs von Facebook in den vergangenen Monaten, dass die anderen Netzwerke “enorme” Einbussen verzeichnen.

Beim Vergleich der grösseren Plattformen mit Google Trends ist dieser Umstand aber nur minimal erkennbar:

Facebook.com / Facebook.de in Deutschland

Google Trends für Facebook.com in Deutschland

Google Trends für Facebook.com in Deutschland

Google Trends für Facebook.de in Deutschland

Google Trends für Facebook.de in Deutschland

Betrachtet man die Zahlen für Facebook.de und Facebook.com darf von rund 9 Mio. täglichen Besuchern gesprochen werden – der grösste Zuwachs dürfte in der Zeitspanne September 2009 bis März 2010 erfolgt sein, wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass wir hier von Besuchern und nicht von Nutzer sprechen.

Twitter.com in Deutschland

Google Trends für twitter.com in Deutschland

Google Trends für twitter.com in Deutschland

Die Wachstumsrate von Twitter.com war von Januar 2009 bis Januar 2010 mehr oder weniger moderat, eine grosse Steigerung konnte im Zeitraum Januar bis März 2010 betrachtet werden, gemäss Google Trends dürfte Twitter.com auf rund 600’000  Besucher aus Deutschland täglich kommen – nicht ausgewiesen hier sind selbstverständlich Twitter-Nutzer, welche über Dritttools wie Hootsuite, Tweetdeck oder Seesmic auf Twitter zugreifen.

Studivz.net in Deutschland

Google Trends für studivz.net in Deutschland

Google Trends für studivz.net in Deutschland

Studivz.net zeigt ein mehr oder weniger ausgeglichenes Bild bei den Besucherzahlen – von rund 2.25 bis 2.75 Mio. Benutzern täglich darf gemäss den Google Trends Daten ausgegangen werden – ein markanter Einbruch, wie dies von vielen behauptet wurde, ist nicht wirklich sichtbar.

Schuelervz.net

Google Trends für schuelervz.net in Deutschland

Google Trends für schuelervz.net in Deutschland

Auch schuelervz.net zeigt einen moderaten Verlauf der Besucherzahlen. Von rund 2.5 bis 3.00 Mio. Benutzern täglich kann ausgegangen werden, auch hier ist kein markanter Einbruch spürbar.

Wer-kennt-wen.de

Google Trends für wer-kennt-wen.de in Deutschland

Google Trends für wer-kennt-wen.de in Deutschland

Häufig konnte man lesen, dass wer-kennt-wen.de ebenfalls zu den grossen Verlierern rund um den grossen Benutzerzuwachs bei Facebook zählte, betrachtet man allerdings die Statistik aus Google Trends darf von einem Besucherzuwachs ab Dezember 2009 ausgegangen werden, rund 3.00 bis 4.00 Mio. Besucher konnten seit anfangs 2010 gezählt werden.

Xing.com

Google Trends für xing.com in Deutschland

Google Trends für xing.com in Deutschland

Auch die Diskussionen, dass Facebook Xing überflüssig macht, bewahrheiten sich beim Betrachten der Google Trends Statistik nicht. Das Business-Netzwerk dürfte im Januar 2010 ebenfalls nochmals kräftig zugelegt haben.

Fazit

Betrachtet man die Auswertungen von Google Trends ist Facebook klar der Quoten-König bei den sozialen Netzwerken in Deutschland, allerdings nicht zu Lasten der Mitstreiter auf dem Markt, praktisch alle Netzwerke konnten Ihre Zahlen halten oder ebenfalls wachsen.

Google Trends Zahlen

Wie Google auf die genannten Zahlen kommen ist nicht detailliert erklärt, gemäss Informationstext in der Google Trends Hilfe stammen die Erhebungsdaten aus unterschiedlichen Quellen und werden mit einem Algorithmus erhoben.

Autor: Thomas Hutter 1701 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren