Themen

Wie insidefacebook.com berichtet, hat Facebook die Sicherheit zur Verifizierung von Benutzerkonten effektiv erhöht. Das unautorisierte Ändern von Passwörtern und suspekte Anmeldungen bei Facebook können mit einem neuen Sicherheitsprozedere besser abgefangen werden.

Anpassung 1 “Passwort-Wechsel”

Wird beispielsweise ein “altes” Passwort eingegeben, gibt Facebook an, wann das Passwort geändert wurde und fragt nach, ob sich der Benutzer daran erinnert. Falls der Benutzer sich nicht erinnert, wird automatisch die Identität verifiziert und der Benutzer aufgefordert ein Passwort-Reset durchzuführen oder das Selbst-Reparatur-Tool für gehackte Konten auszuführen.

Anpassung 2 “Suspektes Login”

Sobald ein Konto eine “suspekte” Anmeldung ausführt (z.B. entfernter Standort zum gewöhnlichen Zugang), wird der Benutzer ebenfalls aufgefordert, sich zu verifizieren. Dies erfolgt unter anderem mit der Identifizierung von Freunden in Fotos.

Die Identifizierung via Freunde in Fotos erkennen ist sicherlich nicht perfekt, einige Freunde sind allenfalls auf Fotos nicht erkennbar, verwenden ein Logo, ein Tier oder ein Phantasiebild als Profilbild – ein sich Ausschliessen ist in einem solchen Fall natürlich ärgerlich.

Facebook Verifikations-Screen (Quelle: Insidefacebook.com)

Facebook Verifikations-Screen (Quelle: Insidefacebook.com)

Grosser Wachstum – Anstieg von Identitäts-Diebstahl

Mit dem grossen Wachstum von Facebook wurde auch die Anzahl der auf die Identität fokussierten Attacken immer grösser. Einzelne Benutzer verloren den Facebook-Zugang über Phishing-Seiten, die perfekt gefakt dem Benutzer vorgaukelten, offizielle Login-Seiten von Facebook zu sein. Durch die Eingabe von E-Mail-Adresse und Passwort kamen Hacker an die entsprechenden Login-Informationen und konnten so die Benutzer von Facebook ausschliessen. Das neue Prozedere vereinfacht es Facebook-Benutzer auf Ihre eigene Identität im Falle eines Missbrauchs zuzugreifen.

Facebook: Sicherheitsinfo beim Login (Quelle: insidefacebook.com)

Facebook: Sicherheitsinfo beim Login (Quelle: insidefacebook.com)

Visuelle Verifikation

Sobald eine “suspekte” Anmeldung von einem ungewöhnlichen Standort erfolgt, verlangt Facebook eine Verifikation des Benutzers. Die Beantwortung einfacher Fragen kann im Fall von Facebook allenfalls über das Profil des Benutzers ausfindig gemacht werden (Name der Mutter, etc.). Aus diesem Grund setzt Facebook auf ein neues Sicherheitssystem, welches Fotos von Freunden zeigt und eine Auswahl von 6 Namen zur Verfügung stellt. Von 7 möglichen Situationen müssen 5 richtig ausgefüllt werden, zwei Bilder können übersprungen werden, eine Falschmeldung bedeutet die Sperrung. Ist also ein Hacker nicht im Sozialen Netz des Benutzers bekannt, dürfte es schwierig werden, diese Hürde zu überwinden.

Facebook Sicherheit (Quelle: insidefacebook.com)

Facebook Sicherheit (Quelle: insidefacebook.com)

Obwohl das Sicherheits-Tool sehr innovativ ist, können natürlich Probleme entstehen, wenn Bilder aus der Kindheit,  von Tieren oder Sport-Teams, etc. gezeigt werden. Gerade bei grossen Freundeszahlen oder nicht sehr gut bekannten Freunden (z.B. bei der Business-Nutzung) wird diese Problematik entsprechend noch weiter verschärft. Zukünftig könnte das Tool allerdings so angepasst werden, dass nur Fotos mit entsprechenden Taggings verwendet werden oder eine Software erkannt, ob das Foto ein Gesicht eines Menschen beinhaltet.

Infos zur Facebook Sicherheit gibt es auch im Sicherheitsbereich von Facebook

Seit dem 19. Juli 2010 gibt es auch einen neuen Sicherheitsbereich von Facebook: Facebook Safety

Autor: Thomas Hutter 1312 Posts
Thomas Hutter (38) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Whitepaper Facebook Custom Audiences Funktionsweise und rechtliche Betrachtungen Jetzt kostenlos herunterladen!
Hello. Add your message here.