Themen

Wie Facebook heute im Developer Blog heute publizierte, wurde die Funktionalität des Social Plugins “Like-Button” erweitert.  Neu steht die Kommentarfunktion auch bei der iFrame-Version zur Verfügung, das Publizieren von Updates zu verbundenen Benutzern via Graph API und erweiterte Analytics Funktionen sind möglich.

Kommentarfunktion via  Like Button

Was bis anhin nur der XFBML-Version des Like-Button vorbehalten war, ist neu auch bei der Iframe-Version des Like-Buttons möglich, Benutzer können Like-Aktionen zusätzlich mit einem Kommentar versehen, was eine prominentere Platzierung im Newsfeed bringt. Um die Kommentar-Funktion nutzen zu können, muss bei der Einbindung des Like-Button-Iframes darauf geachtet werden, dass das layout=”standard” verwendet wird und mindest eine Breite von 450 Pixel zur Verfügung stehen.

Like-Button mit Kommentarfunktion

Like-Button mit Kommentarfunktion

Publizieren zu verbundenen Benutzern via Graph API

Innerhalb der Graph API werden Objekte, welche von Benutzern “geliked” werden, als “Seiten” behandelt, allerdings sind diese “Seiten” für den Benutzer nicht sichtbar. Mit dem Objekt verbundene Benutzer können somit, ähnlich wie bei Fans einer Facebook Seite, über Neuigkeiten informiert werden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

  • aus der Website über die den Link “Admin-Page” direkt beim “Like-Button”
  • aus Facebook, Konto -> Seiten verwalten
Seitenverwaltung in Facebook

Seitenverwaltung in Facebook

Das Publizieren von Mitteilungen erfolgt analog einer Pinnwand-Mitteilung und erscheint im Newsfeed von jedem, der das entsprechende Open Graph Objekt “geliked” hat.

Damit diese Möglichkeit vorhanden sind, bzw. ein Stream-Publishing möglich ist, muss allerdings das Open Graph-Protokoll korrekt in die Seite integriert sein – mehr zur korrekten Einbindung des Open Graph Protokolls.

Für Seitenbetreiber, welche die Website mit einer Facebook-Applikation verbunden haben (Metatag fb:app_id), können Nachrichten via Applikation versenden. Zuerst wird ein “Access-Token” für die Applikation benötigt, dieser erhält man über

curl -F type=client_cred \
-F client_id=your_app_id \
-F client_secret=your_app_secret \
https://graph.facebook.com/oauth/access_token

Unter Verwendung des “Access-Token” und der URL der entsprechenden Website kann via API publiziert werden.

curl -F 'access_token=...' \
-F 'message=Hello Likers' \
-F 'id=http://www.myopengraphpage.com/page1.html' \
https://graph.facebook.com/feed

Erweiterte Analyse-Funktion

Für die erweiterte Analye der Effektivität des Like-Buttons wurden mit ref und source weitere Paramter hinzugefügt. Mit diesen neuen Parametern können nun einfache A/B Tests mit unterschiedlichen Platzierungen durchgeführt werden und so die Effizienz der Platzierung überprüft werden.

Welches ist der effektivere Button für meine Website?

Diese Frage kann mit dem ref=”” Attribut beantwortet werden. Über das ref=””-Attribut kann dem Like-Button eine Position mitgegeben werden. Für die Referenzierung stehen maximal 50 Zeichen (a-z, A-Z, 0-9, + / = – . : _) zur Verfügung.

Zwei Beispiele:

<fb:like ref=”top_left”>
<iframe src=”… &ref=top_left”>

Sobald ein Benutzer auf einen Link klickt, wird der URL das Ref-Attribut angehängt (&fb_ref=""), welches über Analyse-Programme (z.B: Google Analytics) ausgelesen werden können.

Wo auf Facebook wurde der Link geklickt

Sobald der Ref-Parameter innerhalb einer Website verwendet wird, wird durch Facebook automatisch der Source-Parameter verwendet. Der verweisenden URL  wird ein fb_source hinzugefügt, welche den Publikationsort des URL (‘home’, ‘profile’, ‘search’, ‘other’) und den Nachrichtentyp (‘oneline’, ‘multiline’) anzeigen.

Ein URL-Beispiel:

http://www.facebook.com/profile.php?fb_ref=top_left&fb_source=profile_oneline

Die Referrer-URL’s werden zum Schutz der Privatsphäre der Benutzer weniger detailliert angezeigt, erlauben dafür über die neuen Parametrisierungen erweiterte nützliche Informationen über die Nutzung der Inhalte und die Leistung der eingesetzten Like-Buttons.

Autor: Thomas Hutter 1701 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren