Themen

Wie Insidefacebook.com und facebookbiz.de kürzlich berichteten, beginnen immer mehr Online-Advertizer mit dem Einbau des Like-Buttons oder anderen Social Plugins innerhalb von Online Banner Ads. Wie Facebookbiz.de schreibt, sehen Werbetreibende das Potenzial der Social Plugins und versuchen diese nun zu nutzen, um ihre Online Werbung interessanter und interaktiver zu gestalten. Als Beispiel wurde der Werbebanner des amerikanischen Getränkeherstellers Mountain Dew gezeigt, der ein Online-Banner mit einem “Gefällt mir Button” für seine Facebook Seite versehen hat. Wie bei der Likebox wird der Nutzer über einen Klick automatisch Fan der Facebook Seite und seine Facebook Freunde, die ebenfalls “Gefällt mir” geklickt haben, erscheinen unterhalb der Anzeige.

Beispiel Add mit Like-Integration von Moutain Dew

Beispiel Add mit Like-Integration von Moutain Dew

Verstoss gegen die Facebook Guidelines?

Gemäss den beiden Berichten auf insidefacebook.com und facebookbiz.de werden die Daten direkt von Facebook geliefert. Somit verstösst Facebook mit der Unterstützung der Online Banner gegen die eigenen Guidelines.
In den “Nutzungsbestimmungen für Facebook-Seiten” schreibt Facebook unter Punkt 6 “Die Verwendung von „Gefällt mir“-Feldern oder entsprechenden Widgets in Werbeanzeigen ist nicht gestattet”. Es bleibt abzuwarten, ob weitere Banner mit “Like”-Funktion auftauchen und die Nutzungsbestimmungen für Facebook-Seiten angepasst werden oder dieser neue Trend nur ein Versuchsballon darstellt.

Autor: Thomas Hutter 1270 Posts
Thomas Hutter (38) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.