Themen

Welche Social Media Marken kommen dir spontan in den Sinn, wenn dich jemand bittet die bekanntesten Social Media Marken (resp. Plattformen) aufzuzählen?

Ja Facebook, Twitter, YouTube, Google+… Schon mal was von Qzone, Sina Weibo oder Tencent Weibo gehört? Gut dann solltest Du jetzt weiterlesen.

Die Fachstelle für Social Media Management der  HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich und die Markenbewertungsunternehmung BV4 haben zusammen die Studie (Brand Report 1/2012) “The Most Valuable Social Media Brands 2012″ durchgeführt und interessante Ergebnisse zu Tage geführt.

Ranking Top Social Media Brands 2012

Kaum überraschend ist, dass Facebook die Rangliste anführt. YouTube auf Platz zwei sowie Twitter auf Platz drei hätte man auch noch erwartet, aber dass nun ein chinesisches soziales Netzwerk mit Namen Qzone den vierten Platz einnimmt, hat mich doch etwas überrascht. Man muss sich natürlich darüber im Klaren sein, dass es hier um das Ranking der globalen Social Media Marken respektive deren Markenwert und nicht um die bei uns populärsten Social Networks geht. Auf Platz fünf findet man schon wieder ein chinesisches Netzwerk mit exotischem Namen – wer hat schon von Sina Weibo gehört? Was meiner Meinung nach kein Social Media Brand sondern eher eine gewöhnliche, wenn auch erfolgreiche, Marke darstellt ist die auf Rang 9 angesiedelte Marke “Zynga”. Klar nutzt Zynga Social Media Plattformen um ihre Produkte (Games) anzubieten, doch handelt es sich dabei nicht um eine Social Media Plattform, wie das bei den anderen Marken der Fall ist.

Google scheint mit seinen Netzwerken noch nicht wirklich abgehoben zu sein – Google+ wird mit Platz 23 tiefer eingestuft als das erste Google-Netzwerk Orkut (20). Ebenfalls überraschend ist, dass MySpace noch immer auf Platz 25 ist – dies wird daran liegen, dass die Markenbekanntheit sehr hoch ist. Rund 25% der Marken stammen aus dem Land der Mitte (China). Immer mehr chinesische Benutzer sind in Social Networks aktiv – gemäss der Studie sind die asiatischen Benutzer “bedeutend aktiver” als anderswo. Gerade die asiatischen User nutzen Social Networks auch für ihren Einkauf, da sie diesen Plattformen mehr vertrauen als alternativen Einkaufsmöglichkeiten im Internet. Wer schon mal in China war, weiss wie schwierig es ist gefälschte Waren von originalen Produkten unterscheiden zu können.

Die untenstehende Tabelle gibt die Top Social Media Brands 2012 wieder.

Ranking Social Media Top Brands

Ranking Social Media Top Brands

Wie kommen die Zahlen zustande? Markenwert Berechnungsmodell

Bei der Berechnung des Markenwertes können unterschiedliche Bewertungsmodelle verwendet werden. Diese unterscheiden sich oft hinsichtlich der betrachteten Variablen. Oft wird ein zukünftiger Geldfluss auf die Gegenwart abdiskontiert. Die Beurteilung von sozialen Netzwerken scheint etwas anspruchsvoller zu sein, da die Benutzer von Social Networks nicht nur Kunden sondern zentraler Bestandteil dessen sind. User geben private Daten an, welche für Werbezwecke (Targeting, etc.) sehr nützlich sind und dazu beitragen, dass das Ertragsmodell vieler Sozialer Netzwerke (Werbung) entsprechend lukrativ ist.

Die zentralen Wertreiber von sozialen Netzwerken sind:

  • Bekanntheit
  • Reichweite
  • Vertrauen

Soziale Netzwerke die ganz oben im Ranking vertreten sind, haben also entweder bei allen drei Variablen einen ausgeprägten Wert erhalten oder es dominiert einer dieser Treiber. Bei Facebook ist beispielsweise ein enorm hoher Bekanntheitsgrad vorhanden, eine global einzigartige Reichweite und (mit wenigen Ausnahmen) ein grosses Benutzervertrauen.

Bei der Beurteilung des Ranking ging man folgendermassen vor:

  1. Herleitung der finanziellen Kennzahlen: Zukünftige markenspezifische Einnahmen ermitteln auf Grund von vorhandenen Unterlagen – Desk Research.
  2. Bestimmung der Markenstärke (Brand Value Ration (BVR): Evaluation des Anteils an Einnahmen der auf Grund der Marke generiert wurde.
  3. Bestimmung des Markenwerts: Markenspezifische Einnahmen wurden mit einem risikoadjustiertenZinssatz auf den heutigen Wert (Present Value) diskontiert. Die Summe dieser Werte entsprechen dem Markenwert.

125 Mrd. Dollar sind die 30 wertvollsten Social Media Marken wert!

Kumuliert man den Wert der 30 internationalen wertvollsten Social Media Marken, kommt man auf einen Wert von 125 Mrd. Dollar. Alleine die Top Ten der Social Media Marken machen in der Summe 92 Mrd. Dollar aus, wie der untenstehenden Infografik entnommen werden kann.

Most Valuable Social Media Brands – Top Ten

Diese beeindruckenden Werte erinnern mich an die Dotcom-Zeit, wo gewisse Unternehmen auf Grund ihrer Bekanntheit, der globalen Reichweite und dem vorhandenen Vertrauen ebenfalls astronomisch beurteilt wurden.

Ich frage mich jetzt wie lange es dauert bis die nächste Blase platzt? Das Social Media kein Hype ist, zeichnet sich ab; doch werden auch hier wieder sehr viele Unternehmen auf Grund der starken Markenwerte (gefühlsmässig) überbewertet.

Social Media ist sehr schnelllebig und ständig im Fluss. Schauen wir mal wer von den Top 30 nächstes Jahr noch im Ranking auftauchen wird, respektive dann noch existiert. Es bleibt spannend!

Autor: Aldo Gnocchi 68 Posts
Aldo Gnocchi (30) M.A. HSG in Marketing, Services & Communication Management (MSC), ist Social Media Stratege bei der Hutter Consult GmbH. Er berät Unternehmen, erarbeitet Strategien und Analysen, erstellt Konzepte rund um Facebook Marketing und Social Media. Weitere Infos