Themen

Die im Beitrag “Facebook: Neue Werbemöglichkeit “Promoted Posts” angekündigten “neuen” Werbemöglichkeiten von einzelnen Posts sind nun im deutschsprachigen Raum verfügbar. Damit die neue Promotionsmöglichkeit genutzt werden kann, muss Facebook auf die englische Sprachversion umgestellt werden.

Erhöhung der Reichweite eines Posts

Wie bereits seit einiger Zeit bekannt, sehen nur einen Teil der Fans einer Facebook Seite eine Statusmeldung. Von Durchschnittswerten von 10 bis 16 % wird in der Regel gesprochen, je nach dem welchen Quellen Glauben geschenkt wird. Die nur teilweise Sichtbarkeit ist zusammenhängend mit dem Edge Rank und mit den normalen Besuchsverhalten eines Facebook Nutzers. Sponsored Stories oder aber auch diese neue Form mit den “promoted Posts” setzen hier den Hebel an und erlauben eine markante Steigerung der Reichweite einer Statusmeldung durch die Verschiebung der Statusmeldung vom Newsfeed in den Werbebereich von Facebook.

Promoted Posts

Mit der neuen Funktion “Promote”, bietet Facebook mit den neuen “promoted Posts” dem Administrator die Möglichkeit, direkt beim Erstellen einer Statusmeldung eine entsprechende Werbeanzeige in Auftrag zu geben.

"promote"-Schaltfläche in der englischen Version von Facebook im Publisher der Facebook Seite

“Promote”-Schaltfläche in der englischen Version von Facebook im Publisher der Facebook Seite

Nach dem Klick auf “Promote” kann die gewünschte Reichweite ausgewählt werden. In meinem Fall stehen Beträge von CHF 5 bis CHF 73.00 zur Verfügung, was beim Maximalbetrag einer geschätzten Reichweite von 17’000 Nutzer entspricht.

Auswahlmöglichkeit der gewünschten Reichweite

Auswahlmöglichkeit der gewünschten Reichweite

Wie sehen “promoted Posts” aus?

Die “promoted Posts” entsprechen der Darstellung der bereits über den Werbeanzeigen-Manager verfügbaren Sponsored Stories Page Post Ads.

Beispiel "Sponsored Story Page Post Ad"

Welche Meldungen können eingestellt werden?

Grundsätzlich können über die Funktion “promoted Posts” alle Inhalte, welche über die Facebook Seite vom Administrator publiziert werden, verstärkt werden, egal ob es sich dabei um ein Video, einen Text, einen Link, ein Bild oder eine Frage handelt. Gemäss der Beschreibung dürften Beiträge allerdings nicht älter als 3 Tage sein.

Analyse und Tracking

Für die Erfolgsmessung bietet Facebook eine Analysemöglichkeit direkt über in der Facebook Seite oder traditionell im AdManager.

Erfolgsmessung "promoted Posts" (Quelle: bonfiresocialmedia.com)

Darstellung der Erfolgsmessung “promoted Posts” aus der Facebook Seite (Quelle: bonfiresocialmedia.com)

Darstellung der Statistiken im Facebook Werbecenter (Quelle: bonfiresocialmedia.com)

Darstellung der Statistiken im Facebook Werbecenter (Quelle: bonfiresocialmedia.com)

Workaround für Unternehmensaccounts

Keine Neuerung bei Facebook ohne eine kleine Unschönheit. Bei der Einstellung von “promoted Posts” werden die Einstellungen des einstellenden Benutzers gewählt, dh. die Werbeanzeige mit dem Werbekonto des Administrators verbunden. Leider kann hier nicht gewählt werden, welches Werbekonto benutzt werden soll. Bei Unternehmen mit einem Unternehmensaccount für die Werbeschaltung muss sich der Administrator bei Facebook abmelden und mit dem Unternehmenskonto frisch anmelden, um den Post zu publizieren und und zu bewerben. Wie sich diesenProzedere auf die Ansicht der Statistiken auf der Seite auswirkt, konnte ich noch nicht ausprobieren.

Keine neue Werbeform!

Die “promoted Posts” sind definitiv keine neue Werbeform, es handelt sich vielmehr um eine Vereinfachung des Erstellungsprozesses für “Sponsored Story Page Post Ads”. Während die bereits verfügbaren Sponsored Story Page Post Ads im Werbemanager von Facebook manuell und detailliert erstellt werden mussten, kürzt “promoted Posts” diesen Vorgang extrem ab, in dem die Vorauswahl der Zielgruppe mit “nur Fans” und anhand des wählbaren Budgets, welchem dem Preis für CPM (Kosten pro 1000 Impressionen) entsprechen dürfte. Dieser verkürzte Erstellungsprozess dürfte die Erstellung von Werbeanzeigen deutlich erhöhen, wussten doch einerseits viele Seitenadministratoren nicht wirklich über die Möglichkeit von Sponsored Story Page Post Ads bescheid und war doch andererseits der Erstellungsprozess für die Werbemittel eher mühsam und zwei Schritte entfernt.

Wir haben in der Vergangenheit bereits sehr gute Erfahrungen mit diesem Werbemittel gemacht und empfehlen unseren Kunden den Einsatz von Sponsored Story Page Post Ads.

Facebook Ads Kampagnen

Piktogramm Facebook Ads

Benötigen Sie Hilfestellung bei der Durchführung von Facebook Ads Kampagnen?
Hutter Consult GmbH verfügt über viel Know How und Erfahrung mit Facebook Ads Kampagnen.
Wir unterstützen Sie bei der Strategie, Konzeption, Optimierung und beim Reporting.
Nutzen Sie unser Wissen! Kontaktieren Sie uns noch heute!

Autor: Thomas Hutter 1703 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren