Themen

Wie Venturebeat.com meldet, kaufte Google das auf Facebook Marketing Applikationen fokussierte Social Media Startup “Wildfire“. Unbestätigten Gerüchten nach soll der Verkaufspreis bei rund $250 Mio. liegen und soll somit nicht regulatorischen Überprüfungen unterliegen (Federal Trade Commission).

Der Kauf von Wildfire wird Facebook schmerzen, immerhin ist Wildfire ein nicht unwichtiger Player im Umfeld von Facebook Applikationen. Google dürfte mit dem Kauf von Wildfire an sehr interesante Facebook Marketing Daten gelangen und gleichzeitig bei einer allfälligen Öffnung einer Google+ API über einen bereits gut organisierten Distributor von Gewinnspiel-Apps, Analytics- und Administrations-Tools verfügen. Wie Venturebeat.com berichtet, wurde der Kauf von Wildfire bis jetzt von Facebook nicht kommentiert.

Wildfire wurde 2008 gegründet und betreut heute über 16’000 Unternehmen, davon 30 der 50 weltweiten Top-Marken.

 

Autor: Thomas Hutter 1314 Posts
Thomas Hutter (38) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Whitepaper Facebook Custom Audiences Funktionsweise und rechtliche Betrachtungen Jetzt kostenlos herunterladen!
Hello. Add your message here.