Facebook: Neues Conversion Tracking Tool

pin it
Share

Wie Reuters am Freitag bekannt gab, startet Facebook mit dem Rollout eines neuen Conversion Tracking Tools, welches Werbetreibenden erlaubt, die Wirksamkeit von Facebook Ads besser zu verfolgen und zu überwachen. Ob es sich dabei um einen öffentlichen Rollout oder eine erweiterte Beta-Testgruppe handelt, ist aktuell nicht klar, Reuters berichtet über den Rollout, allfacebook.com spricht dagegen von einem erweiterten Beta-Test mit Rollout per Ende November. Das Tool soll gemäss den Meldungen bei Reuters und allfacebook.com im AdManager zur Verfügung stehen.

Mouse Conversion Tracking für Direktmarketing

Gemäss dem Bericht von allfacebook.com zum Thema, dürfte die Integration ähnlich ablaufen wie beim Conversion-Tracking über Google Analytics, dh. Facebook stellt den Betreibern der Website, bzw. der Shops Codeschnipsel zur Verfügung, welche auf entsprechenden CheckOut-, Registrations- oder Bestätigungs-Seiten integriert wird. Sobald ein Besucher die entsprechende Website besucht, erfolgt ein Ping zu Facebook, welche die Conversion entsprechend im AdManager hinzufügt. Die Datenmessung soll, gemäss der Meldung von Reuters, anonym erfolgen.

Optimierungshilfe für optimierte CPM-Gebote?

Die über das Conversion Tracking erhaltenen Daten könnten so ebenfalls dafür verwendet werden, die optimierte CPM-Gebote automatisiert zu verbessern, bzw. Werbetreibende bessere Insights über die Leistung der Ads aufzuzeigen.

Last Click vs. Multi-Attribution?

Während die meisten Unternehmen nach wie vor auf das “Last Click”-Tracking fokussiert sind, könnte über das von Facebook angekündigte Conversion Tracking Tool mit grosser Wahrscheinlichkeit auch nachgewiesen werden, welche Ads mitgeholfen haben, dass ein Verkauf ausgelöst werden konnte, dh. Facebook unternimmt Anstrengungen um den “Multi-Attribution”-Ansatz Unternehmen näher zu bringen.

Während bei der “Last Click” Messung nur gerade das letzte Ad vor der Conversion gemessen wird, werden über die “Multi-Attribution” Methode mehrere Ads gemessen, welche vor dem effektiven Kauf angezeigt wurden. Sieht beispielsweise ein Nutzer ein oder mehrere Ads auf Facebook, anschliessend eine Display-Werbung auf einer Website und sucht später nach dem Produkt in Google und klickt auf die AdWords-Anzeige, wird bei der “Last Click”-Messung nur gerade die AdWords-Anzeige als ausschlaggebende Anzeige für die Conversion angezeigt. Bei der “Multi-Attribution” Methode würden die entsprechend vorangegangen Ads-Anzeigen (Facebook und Display) ebenfalls für die Conversion berücksichtigt.

Autor: Thomas Hutter (1267 Posts)

Thomas Hutter (38) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.

Author InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor Info

pin it
Share

Hello. Add your message here.
15% Rabatt auf die Tickets der AllFacebook Marketing Conference am 10.11.14 >>> Rabattcode HUTTERAFMC <<< Jetzt profitieren!