Themen

shutterstock_199176308Wir kennen die Problematik, Beiträge mit mehr Interaktionen erhalten im News Feed von Facebook häufig eine höhere Reichweite. Die Aufforderungen der Community Manager Inhalte mit “Gefällt mir” zu markieren, taucht häufig in den Beiträgen mit auf. Aber brauchen wir wirklich Interaktion um jeden Preis? Erhalten gut geklickt Linkbeiträge nicht automatisch auch eine gute Reichweite, weil Facebook sie auf Grund der Link-Klicks als relevant betrachtet? Müsste man meinen.

Die Jagd nach Likes  nimmt entsprechend komische absurde Züge ein, ein schönes Beispiel ist mir gerade im News Feed aufgefallen.


 

Stehen solche Beispiele für die verzweifelten Versuche der Community Manager das letzte Bisschen Reichweite zu erhaschen? Oder ist es schlicht und einfach eine niederträchtiger Wertschätzung des Community Managers seiner Community gegenüber, diese als einfaches Klickvieh zu betrachten?

Woher kommt diese billige Einfallslosigkeit vieler Community Manager?
Ist es die Angst vor der fehlenden Interaktion oder der rückläufigen Reichweite?
Oder einfach fehlende Kreativität oder falsche KPIs die zu erfüllen sind?

Was meinst Du?

 



 

Image Credit:
Man enjoys view over Manhattan by shutterstock.com

Autor: Thomas Hutter 1833 Posts
Thomas Hutter (41) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren