Themen

Keine Panik, nochmals ruhig durchatmen und weiterlesen …

Instagram führt Tests mit einem Feed Algorithmus durch. Der Algorithmus wird eine neue Sortierreihenfolge für Fotos und Videos im Feed anwenden.

instagram_teaser_feedalgo

Warum ein Algorithmus für den Feed?

Viele dürften überrascht sein, aber die meisten Menschen, die Instagram nutzen, übersehen ca. 70% der Fotos und Videos im eigenen Feed. Instagram versucht mit dem Feed Algorithmus das Erlebnis durch die neue personalisierte Sortierung zu verbessern. Diese personalisierte Sortierung basiert darauf, dass Instagrammer die Bilder und Videos sehen, abhängig davon, wie wichtig diese für den einzelnen Instagrammer sind.

Mit wem führt Instagram den Test durch?

Der Test mit der personalisierten Sortierung wird mit einer kleinen Testgruppe durchgeführt. Mitglieder der Testgruppe werden den neuen Feed sehen und erleben. Die Testergebnisse dieser Gruppe werden zur Validierung verwendet, ob die Annahmen von Instagram stimmen und das Instagram-Erlebnis damit für die Instagrammer verbessert wird. Der Test wird über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden.

Wird durch den Test meine Reichweite verkleinert?

NEIN. Der Algorithmus filtert keine Beiträge aus, es werden weiterhin im Feed sämtliche Bilder und Fotos angezeigt. Es ändert einzig und alleine die Reihenfolge der Darstellung.

Da es aktuell keine Zahlen zur Reichweite weder bei privaten Profilen noch bei Marken Profilen gibt, kann so oder so nicht von einen Reichweitenverlust gesprochen wird, da eigentlich, ausser bei bezahlter Werbung, niemand die Reichweiten seiner Beiträge kennt 😉

Was bedeutet das für Marken und Unternehmen?

Keine Angst, auch hier bedeutet der Test grundsätzlich keine Veränderung. Die Personen, die Fotos und Videos von Marken und Unternehmen gerne sehen, liken und kommentieren, werden diese auch im Test weiterhin priorisiert sehen. Die Publikationsstrategie muss deshalb nicht angepasst werden, wichtig ist es weiterhin, regelmässig Fotos und Videos auf Instagram zu publizieren.

Wo finde ich mehr dazu?

Instagram schreibt dazu im Blog:

See the Moments You Care About First

You may be surprised to learn that people miss on average 70 percent of their feeds. As Instagram has grown, it’s become harder to keep up with all the photos and videos people share. This means you often don’t see the posts you might care about the most.

To improve your experience, your feed will soon be ordered to show the moments we believe you will care about the most.

The order of photos and videos in your feed will be based on the likelihood you’ll be interested in the content, your relationship with the person posting and the timeliness of the post. As we begin, we’re focusing on optimizing the order — all the posts will still be there, just in a different order.

If your favorite musician shares a video from last night’s concert, it will be waiting for you when you wake up, no matter how many accounts you follow or what time zone you live in. And when your best friend posts a photo of her new puppy, you won’t miss it.

We’re going to take time to get this right and listen to your feedback along the way. You’ll see this new experience in the coming months.

Ebenfalls sehr zu empfehlen ist der Artikel “Instagram May Change Your Feed, Personalizing It With an Algorithm” in der New York Times.

 

Image Credits:

KIEV, UKRAINE – MAY 30, 2014: Person holding a brand new Apple iPhone 5S with Instagram profile on the screen. Instagram is an online mobile social networking service, launched in October 2010.  Bloomua / Shutterstock.com

Simple set of sort vector line icons for web site and mobile app application by shutterstock.com

Autor: Thomas Hutter 1675 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren