Themen

Ich hatte nen echt geilen Plan für heute. Nen fix fertig geschriebenen Blogbeitrag. Doch gestern wurde das Thema auf einer anderen Plattform in ähnlicher (natürlich nicht so charmanter ;-)) Art und Weise veröffentlicht. Klar find ich das kacke. Klar ärgert mich das. Ich könnte jetzt mit Zwang versuchen das Thema individueller und einzigartiger zu beschreiben oder mir gar komplett neuen Inhalt aus den Fingern zu saugen – was in Wirklichkeit nichts bringen würde: denn der Inhalt wird weder relevant noch aktuell sein.

Thomas Meyer - für einmal mit geschlossener Klappe

Thomas Meyer – für einmal mit geschlossener Klappe

 

Und es ist verdammt gut so, dass das passiert ist. Denn es erinnert mich an eines meiner wichtigsten und härtesten Learnings der letzten Jahre:
Wenn man nichts zu sagen hat, einfach mal die Fres…sorry…Klappe halten.

Ja, und das tu ich jetzt auch. Schönes Wochenende euch allen.

Ps.: (war klar, dass ich es NICHT schaffe…) Was mein ich damit: Content ist King, aber lieber Qualität vor Quantität. Lasst euch nicht zwingen (ihr euch selbst oder von oben diktiert) ALLES noch so Unnötige in Social Media Content umzuwandeln. Relevanz bedeutet Interesse. Nicht Masse.

Autor: Thomas Meyer 12 Posts
Thomas Meyer ist Sales Director bei Swat.io, einer Social Media Management Lösung die Unternehmen bei Content Planung & Kundenservice auf Facebook & Co. unterstützt. Zu unseren Kunden zählen Focus Online, Burda Intermedia, 3Österreich, Hitradio Ö3, ÖBB uvm.

Kommentare via Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren