Themen

Google erweitert die Anzeigenerweiterungen auf Mobilgeräte mit der Nachrichtenereweiterung (Click-to-message). Nutzer können per SMS ganz einfach Kontakt mit einem Unternehmen aufnehmen. Mit nur einem Tipp auf eine Anzeige können Nutzer einen Termin buchen, ein Angebot erhalten, nach Informationen fragen oder eine Dienstleistung anfordern. Unternehmen können Nutzern mit Nachrichtenerweiterungen eine weitere Möglichkeit an die Hand geben, sie zu erreichen.

Funktionsweise von Nachrichtenerweiterungen (Click-to-message)

Nachrichtenerweiterungen werden nur dann eingeblendet, wenn Nutzern auf Telefonen SMS senden und empfangen können. Ausserdem muss das Unternehmen eine Telefonnummer haben, über die SMS empfangen, verarbeitet und gesendet werden können. Kosten entstehen bei jedem Tipp auf das SMS-Symbol und beträgt die Höhe eines Klicks, genau so, als ob der Nutzer auf eine Anzeige klickt, um eine Website aufzurufen. Wenn ein Nutzer auf einem Mobilgerät auf das Nachrichtensymbol in einer Anzeige tippt, öffnet sich die SMS-App mit einer vorab vom Unternehmen erstellten Nachricht.

click-to-message-ad

Quelle: Google

Vorteile

  • Stärkere Präsenz ohne zusätzliche AdWords-Kosten: Das Hinzufügen von Nachrichtenerweiterungen zu Anzeigen ist einfach und für Werbetreibende kostenlos.
  • Geschäft ausbauen: Mit Nachrichtenerweiterungen kann ein Unternehmen vorangebracht werden, da Nutzer unkompliziert Kontakt aufnehmen können.
  • Erweiterung in mehreren Anzeigengruppen oder Kampagnen gemeinsam nutzen: Erweiterungen sind schnell entsprechend spezifischen Anforderungen erstellt. Eine einzige Erweiterung kann von einer ganzen Anzeigengruppe oder Kampagne genutzt werden.

Fazit

Mit der neuen Anzeigenerweiterung Nachrichtenerweiterung (Click-to-message) bietet Google Werbetreibenden den Vorteil, dass Nutzer einfach mit einem Unternehmen Kontakt aufnehmen können. Somit werden Unternehmen noch weiter vorangetrieben und die neue Erweiterung kostet nicht mehr als ein bisheriger Klick auf die Webite. Die Nachrichtenerweiterung wurde in der USA bereits gelaunched und die Ausrollung findet jetzt in den anderen Ländern stetig statt.

Autor: Anita Schröter 35 Posts
Anita Schröter (27) ist spezialisiert auf Online Marketing und verfügt über mehrjährige Erfahrung im Google Advertising (Google AdWords, YouTube, Google Analytics), setzte erfolgreich Projekte im Online Marketing um. Sie arbeitete bei einer in Winterthur ansässigen SEA Agentur als Head of SEA. Bei Hutter Consult arbeitet Anita Steiner als Beraterin und Projektleiterin und ist somit Schnittstelle zwischen Konzeption/Strategie und Umsetzung. Neben der Projektleitungs- und Beratungstätigkeit im Umfeld von Facebook erarbeitet sie Online Marketing Strategien und Konzepte. Als leidenschaftliche Social Media Nutzerin schafft sie es, Theorie und Praxis ideal zu verknüpfen.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren