Themen

Das Mobile Advertising ein wichtiger Schlüssel zum Online Verkaufserfolg der Zukunft sein wird, bezweifelt heute kaum jemand mehr. Mit ihrer eigenen innovativen und umfassenden Lösung kann die GfK die Effizienz von digitalen Werbekampagnen überprüfen. Dabei kann die GfK komplett auch Facebook Werbeanzeigen integrieren.

GfK war im Feld der Forschung und Messung der Effizienz von digitalen Werbeanzeigen sehr aktiv. In der Vergangenheit wurden diverse neue Möglichkeiten für den Schweizer Werbemarkt vorgestellt. Aus diesem Grund freut sich die GfK, dass Medienagenturen, Verlage und Werbetreibende mittlerweile ein umfassendes medienübergreifendes Bild digitaler Werbekampagnen erhalten können. Dabei geht es nicht nur um die Messung der Anzahl der einzelnen Kontakte mit digitalen Anzeigen, sondern auch um die Identifizierung, wie diese Kontakte zustande kamen. Dafür werden mehrere Geräte und Mediennetzwerke verknüpft.

Die neue Lösung beinhaltet:

  • Komplettes Mobile Tracking: Neben herkömmlichen Anzeigen, die auf PC oder mobilen Browsern angezeigt werden, verfolgt GfK auch In-App-Anzeigen. Dabei kann die GfK präzise bestimmen, auf welchem ​​Gerät (PC, Smartphone, Tablet, etc.) der Kontakt mit der Werbung erfolgt. Dies macht es möglich, genau zu identifizieren, wie gut die Leistung einer Kampagne ist, sondern auch wo die Leistung wie gut ist.
  • Die GfK kann nun auch die Expositionsdaten für Schweizer Werbetreibende nutzen. Dazu haben Facebook und die GfK im vergangenen Jahr einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, von dem auch die GfK Schweiz profitieren kann. Für diesen ganzheitlichen und kanalübergreifenden Ansatz, erhielten sie 2015 einen IAB-Award für innovative Lösungen.

Genauer gesagt hat die GfK einen vielschichtigen Ansatz entwickelt, der es ermöglicht, die Effizienz von Facebook-Werbekampagnen auf allen Geräten ausführlich zu bewerten. Unter Berücksichtigung des Ziels und der Reichweite von Facebook-Kampagnen ermöglicht diese neue Lösung die ganzheitliche Messung der Kampagneneffizienz.

Alexander Horn, Research Consultant bei Digital Market Intelligence bei der GfK, fasst zusammen: “Um Kampagneneffizienzmessungen für PC-Browser, mobile Browser und In-App-Kampagnen zu kombinieren, hat die GfK die Cross-Device-Lücke geschlossen. Mit Facebook haben wir einen Partner gefunden, der es uns ermöglicht hat, einen wichtigen Schritt in der umfassenden Messung der Werbekampagneneffizienz zu machen. Wir werden auch weiterhin in unsere digitalen Messlösungen investieren und sie weiterentwickeln, um sie an die Bedürfnisse des Marktes anzupassen.”

Torsten Müller-Klockmann, Regional Measurement Lead DACH bei Facebook: “Wir unterstützen den Schweizer Markt mit Messlösungen, die die Expositionsdaten aller Plattformen integrieren, um den Marktteilnehmern ein umfassendes Bild der Effizienz der Anzeigen über Geräte und Verlage zu bieten.”

über die GfK Switzerland AG

Die GfK Schweiz ist das grösste Marktforschungsinstitut der Schweiz. GfK steht für zuverlässige und relevante Markt- und Verbraucherinformationen. Das Marktforschungsunternehmen nutzt diese Informationen, um seinen Kunden zu helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die GfK verfügt über langjährige Erfahrung in der Erhebung und Auswertung von Daten. Rund 13.000 Experten auf der ganzen Welt kombinieren globales Wissen mit Analysen lokaler Märkte in mehr als 100 Ländern. Mit innovativen Technologien und wissenschaftlichen Verfahren verwandelt die GfK große Daten in intelligente Informationen. Dies ermöglicht den Kunden der GfK, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und das Leben der Verbraucher zu bereichern.

 

Quelle:  Facebook PR

Autor: Thomas Hutter 1744 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.

Kommentare via Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren