Themen

Anhand von Split-Tests können Werbetreibende verstehen, wie sich verschiedene Aspekte einer Werbeanzeigen auf die Performance der Kampagne auswirken. Ähnlich den A/B-Tests, können mit Split-Tests verschiedene Versionen von Werbeanzeigen getestet werden. Dadurch kann erkannt werden, was am besten funktioniert und künftige Kampagnen können optimiert werden.

Mit Split-Tests können Werbetreibende beispielsweise eine Werbeanzeige ganz leicht mit zwei verschiedenen Zielgruppen testen und herausfinden, welche Zielgruppe besser ist. Es ist auch möglich, zwei Auslieferungsoptimierungen wie Conversions oder Klicks auf Links zu testen, um herauszufinden, welche die besten Ergebnisse erzielen. Werbetreibende nutzen Split-Tests, um zu interpretieren, wie sich Änderungen an unterschiedlichen Variablen wie diesen auf den Erfolg der Werbeanzeige auswirken.

Quelle: Facebook

Funktionsweise von Facebook Split-Tests

Anhand des Split-Testings von Facebook können mehrere Werbeanzeigengruppen erstellt und diese im Vergleich zueinander getestet werden, um zu sehen, welche Strategien die besten Ergebnisse erzielen. So funktioniert es:

  • Split-Tests teilen die Zielgruppe in zufällig ausgewählte, sich nicht überschneidende Gruppen auf. Diesen werden Werbeanzeigengruppen mit identischen Inhalten gezeigt.
  • Durch dieses Zufallsprinzip wird sichergestellt, dass der Test fair durchgeführt wird, weil andere Faktoren die Ergebnisse des Gruppenvergleichs nicht verzerren. Ausserdem sorgt es dafür, dass alle Werbeanzeigengruppen in der Auktion die gleiche Chance erhalten.
  • Jede getestete Werbeanzeigengruppe weist einen deutlichen Unterschied zu den anderen auf, die sogenannte Variable. Die Variable können verschiedene Zielgruppen, Platzierungen oder Auslieferungsoptimierungen sein. Facebook dupliziert deine Werbeanzeigen und ändert nur die eine gewählte Variable.
  • Für genaueste Ergebnisse aus dem Split-Test kann nur jeweils eine Variable getestet werden. Beispiel: Wenn zwei verschiedene Zielgruppen im Vergleich zueinander getestet werden, können nicht gleichzeitig zwei Auslieferungsoptimierungen verwendet werden, weil dann nicht festgestellt werden kann, welche Änderung sich auf die Performance ausgewirkt hat.
  • Split-Tests basieren auf Personen, nicht Cookies. Sie erfassen Ergebnisse auf mehreren Geräten.
  • Die Performance der einzelnen Werbeanzeigengruppen wird gemäss des Kampagnenziels gemessen und danach erfasst und verglichen. Die Werbeanzeigengruppe mit der besten Performance gewinnt.
  • Nach Abschluss des Tests erhältst der Werbetreibende eube Benachrichtigung und E-Mail mit den Ergebnissen. Diese Statistiken können die Werbestrategie verbessern und bei der Gestaltung der nächsten Kampagne helfen.

Quelle: Facebook

Wer kann einen Split-Test erstellen?

Um sich für Split-Tests im Werbeanzeigenmanager oder Power Editor zu qualifizieren, müssen Werbetreibende ein Business Manager-Konto haben sowie eine Kampagne mit einem von Facebook geforderten Mindestbudget, basierend auf der Grösse der zu testenden Splits. Split-Tests werden weltweit ausgerollt aber sind noch nicht für alle Geschäftsziele verfügbar.

Welche Ziele sind für Split-Tests verfügbar?

Facebook Split-Tests unterstützen die folgenden Geschäftsziele:

  • Webseiten-Conversions
  • Mobile App-Installationen
  • Leadgenerierung

Fazit

Das Rollout für diese Funktion hat bereits begonnen und wird nach und nach in Accounts verfügbar sein. Aktuell sind Facebook Split Tests noch nicht für alle Geschäftsziele verfügbar. Nachdem die Split-Test Ergebnisse eingetroffen sind, können die Statistiken helfen, die Werbestrategie zu ermitteln und die nächste Kampagne zu gestalten.

Autor: Anita Schröter 31 Posts
Anita Schröter (27) ist spezialisiert auf Online Marketing und verfügt über mehrjährige Erfahrung im Google Advertising (Google AdWords, YouTube, Google Analytics), setzte erfolgreich Projekte im Online Marketing um. Sie arbeitete bei einer in Winterthur ansässigen SEA Agentur als Head of SEA. Bei Hutter Consult arbeitet Anita Steiner als Beraterin und Projektleiterin und ist somit Schnittstelle zwischen Konzeption/Strategie und Umsetzung. Neben der Projektleitungs- und Beratungstätigkeit im Umfeld von Facebook erarbeitet sie Online Marketing Strategien und Konzepte. Als leidenschaftliche Social Media Nutzerin schafft sie es, Theorie und Praxis ideal zu verknüpfen.

Kommentare via Facebook

Eine Antwort zu «Facebook: Neue Funktion “Split-Testing”»

  1. tibormartini@gmail.com' Tibor sagt:

    Funktionieren damitbauch benutzerdefinierte UTM-Tags? Sprich, kann ich bei Linkposts auch nachvollziehen, welche Variante mehr Benutzer auf meine Website gebracht hat und wie diese sich dort verhalten haben?

    Beste Grüße

    Tibor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren