Themen

Exclusion Targeting hilft Werbeanzeigen zielgerichteter zu schalten und letztendlich Personen zu erreichen, die mit höherer Wahrscheinlichkeit Käufe oder Conversions durchführen.

Missbrauch von Exclusion Targeting Optionen

Einige Möglichkeiten des Exclusion Targetings konnten genutzt werden, um gegen die Ad Policy zu verstossen. Targetings, welche beispielsweise Expats oder kulturelle oder religiöse Gruppen ausschliessen, können unter Umständen die Ad Policy verletzen.  Daher zieht Facebook nun Konsequenzen und pausiert die Möglichkeit Exclusion Targeting für Kulturelle- und Volkszugehörigkeit zu verwenden.

Ausschluss-Targeting, hier am Beispiel von Expats

Ausschluss-Targeting, hier am Beispiel von Expats

 

Ist diese Änderung im Targeting dauerhaft?

Jein, Facebook schreibt, dass die Targeting Optionen nun in die Tiefe geprüft werden und gegebenenfalls zukünftig wieder freigegeben werdeb,

Fazit

Sollten Werbetreibende Kampagnen aktiviert haben, die dieses Targetingmöglichkeiten nutzen, dann ist es sehr ratsam diese Kampagnen kurzfristig anzupassen. Ob diese Targeting Optionen in der Zukunft wieder verfügbar sind ist derzeit noch ungewiss. Obwohl durchaus Potential zu Missbrauch besteht, eignet sich diese Methode sehr gut, um unliebsame Likes “komischer” Profile mit arabischen Schriftzeichen zu verhindern. Es bleibt also zu hoffen, dass Facebook bald eine sinnvolle Möglichkeit findet, eine andere Form der Kontrolle einzusetzen.

Autor: Michaela Gahbauer 10 Posts
Michaela Gahbauer (28) verfügt über ein breites Online Marketing Wissen und ist auf Facebook Ads, Google (AdWords & Analytics) sowie auf Suchmaschinenoptimierung spezialisiert. Sie absolvierte ihr Masterstudium «Digital Marketing» berufsbegleitend an der FH Kufstein und studierte davor Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftspädagogik an der Universität Innsbruck. Bei Hutter Consult ist Michaela Gahbauer als Beraterin und Projektleiterin tätig und stellt somit die Schnittstelle zwischen der konzeptionellen sowie strategischen Arbeit und dem operativen Bereich dar.

Kommentare via Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren