Themen

Im letzten Jahr hat Instagram begonnen die Instagram API auf die Instagram Graph API zu updaten, welche auf der Facebook Graph API basiert. Diese Änderungen helfen Unternehmen dabei, ihre organische Präsenz auf Instagram besser zu verwalten. Nun stellt Instagram neue Funktionen der API vor, welche es Unternehmen ermöglichen, Beiträge zu planen, Beiträge einzusehen, auf welchen Markierungen vorgenommen wurden und andere Business Profile zu betrachten.

Beiträge planen über die API

Diese neuen Funktionen sind eine Ergänzung zu den bereits veröffentlichten Funktionen wie Instagram Insights und die Kommentar-Moderation. Die neuen Funktionen erlauben die Planung von Beiträgen und ein sicheres Account Management, ohne dass Mitarbeiter die selben Login-Informationen verwenden müssen, wenn sie Moderationsaufgaben oder Auswertungen übernehmen müssen.

Instagram Beitragsplanung in der Facelift Cloud

Instagram Beitragsplanung in der Facelift Cloud

Wer kann Beiträge planen?

Grundsätzlich steht die neue Funktion über die API für Facebook Marketing Partner und Instagram Partner für Unternehmensprofile zur Verfügung. Tools wie swat.io, Facelift Cloud und weitere dürften in absehbarer Zeit entsprechende Funktionalität ermöglichen.

 

Autor: Thomas Hutter 1844 Posts
Thomas Hutter (41) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.

Kommentare via Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren