Themen

Neu können ausgewählte Werbetreibende in Instagram Stories bis zu drei Segmente gleichzeitig eingefügt und Werbeinhalte somit noch besser an das intuitive Nutzungsverhalten auf der Plattform angepasst werden. Ausgewählte Werbetreibende können diese neue Funktion bereits testen.

Ads in Stories werden noch natürlicher und kreativer

Bisher konnten Werbetreibende in Instagram Stories ein Segment für Ads verwenden. Nun bietet Instagram die Möglichkeit, dass Nutzer wie bei organischen Instagram Stories auch bei Ads in Stories durch einzelne Segmente tippen und zwischen diesen hin- und herwechseln können. 

Drei neue Möglichkeiten für Werbetreibende

  • Storytelling: Mehrere, kurze Story-Segmente, die aufeinanderfolgend eine Geschichte erzählen, Interesse wecken und leicht zu verstehen sind
  • Multimediale Stories: Es können Fotos und Videos in Stories Ads zusammengebracht werden
  • Themengruppierung: Mehrere Inhalte präsentieren, die thematisch zusammenpassen

Stories erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit auf Instagram. Die Community liebt es, hier ihre alltäglichen Momente zu teilen und auch immer mehr Unternehmen nutzen das kreative Format. So kommt ein Drittel der meist geschauten Stories von Unternehmen. 

Hier ein Beispiel von GAP, die diese neue Funktion bereits im Einsatz hat:

Quelle: Instagram

Nadine Neubauer, Brand Development Lead Central Europe bei Instagram:

„Vertikale Formate boomen nach wie vor und Instagram Stories inspirieren die Community dazu, eine ganz neue Art von Inhalten zu teilen. Wir wollen Werbeformate anbieten, die solche Trends aus der Community berücksichtigen. Die Möglichkeit bis zu drei Segmente in einer Stories Ad zu integrieren, wird Werbetreibenden noch mehr Optionen für kreatives, vertikales Storytelling geben.“

Fazit

Das neue Werbeformat in Instagram Stories bringt für Werbetreibende viele Optionen für originelle Inhalte, mit denen Unternehmen komplexe Sachverhalte veranschaulichen, Aufmerksamkeit wecken oder Spannung aufbauen können.

Autor: Anita Schröter 38 Posts
Anita Schröter (27) ist spezialisiert auf Online Marketing und verfügt über mehrjährige Erfahrung im Google Advertising (Google AdWords, YouTube, Google Analytics), setzte erfolgreich Projekte im Online Marketing um. Sie arbeitete bei einer in Winterthur ansässigen SEA Agentur als Head of SEA. Bei Hutter Consult arbeitet Anita Steiner als Beraterin und Projektleiterin und ist somit Schnittstelle zwischen Konzeption/Strategie und Umsetzung. Neben der Projektleitungs- und Beratungstätigkeit im Umfeld von Facebook erarbeitet sie Online Marketing Strategien und Konzepte. Als leidenschaftliche Social Media Nutzerin schafft sie es, Theorie und Praxis ideal zu verknüpfen.

Kommentare via Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren