Themen
18.07.2011 Youtube

Social Media: Social Networks Statistiken Schweiz – Gewinner und Verlierer (Update Juli 2011)

Facebook durfte in der Schweiz in den letzten zwei Jahren einen enormen Wachstum verzeichnen, wie entwickeln sich aber die anderen Social Networks in der Schweiz? Bei den meisten Netzwerken ist ein Rückgang gegenüber der letzten Erhebung im Oktober 2010 (Social Media: Social Networks in der Schweiz) festzustellen. Während sich Facebook immer noch über einen Zuwachs […]

Thomas Hutter
3 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Facebook durfte in der Schweiz in den letzten zwei Jahren einen enormen Wachstum verzeichnen, wie entwickeln sich aber die anderen Social Networks in der Schweiz? Bei den meisten Netzwerken ist ein Rückgang gegenüber der letzten Erhebung im Oktober 2010 (Social Media: Social Networks in der Schweiz) festzustellen. Während sich Facebook immer noch über einen Zuwachs freuen kann, sind die Zahlen von netlog.com und xing.com weiterhin rückläufig. Boden gut machen konnte dafür  Twitter und Linkedin. Hier die aktuelle Übersicht der Daten aus GoogleAdPlanner:

Facebook

Facebook-Statistikdaten / Quelle: Google AdPlanner

Facebook-Statistikdaten / Quelle: Google AdPlanner

Facebook konnte kräftig zulegen, von 2.6 Mio. eindeutigen Besucher (Nutzer) auf 4.6 Mio., die Reichweite wuchs von 43.5% auf 61.2%, die Seitenabrufe nahmen um 1.7 Mrd. auf 4.4 Mrd. zu, die Gesamtanzahl der Besuche konnte von 94 Mio. auf 110 Mio. gesteigert werden.

Twitter

Twitter-Statistikdaten / Quelle: GoogleAdPlanner

Twitter-Statistikdaten / Quelle: GoogleAdPlanner

Die Anzahl der eindeutigen Besucher (Nutzer) hat sich seit der letzten Erhebung im Oktober fast verdoppelt, anstelle der 240’000 sind es gemäss GoogleAdPlanner nun 470’000, die Reichweite erhöhte sich von 4% auf 6.2%, rückläufig ist allerdings die Zahl der Seitenabrufe, waren es im Okotber 2010 noch 8.1 Mio. so sind es nur noch 6.7 Mio. Auch bei der Gesamtanzahl der Besuche ist ein Rückgang von 0.5 Mio. auf 1.4 Mio. zu verzeichnen. Allerdings ist nicht klar, ob die Statistiken von GoogleAdPlanner die Nutzung von den zahlreichen Drittdiensten (z.B. Tweetdeck, Hootsuite, etc.) berücksichtigt.

YouTube

Wie bereits beim Vergleich im Oktober 2010 stehen leider für YouTube keine für die Schweiz spezifischen Daten zur Verfügung.

MySpace

MySpace-Statistikdaten / Quelle: GoogleAdPlanner

MySpace-Statistikdaten / Quelle: GoogleAdPlanner

Gegenüber der letzten Statistik im Oktober hat MySpace in der Schweiz zulegen können, die Anzahl der eindeutigen Besucher ist von 220’000 auf 290’000 gestiegen, die Reichweite ist von 3.6% auf 3.9% estiegen, die Anzahl der Seitenaufrufe ging von 8.1 Mio. auf 4.3 Mio. zurück, die Gesamtanzahl der Besuche ist mit 1.1 Mio. auf dem gleichen Stand wie im Oktober 2010.

XING

XING-Statistikdaten / Quelle: GoogleAdPlanner

XING-Statistikdaten / Quelle: GoogleAdPlanner

Auch XING konnte sich in der Schweiz leicht steigern, die Anzahl der eindeutigen Besucher (Nutzer) ist von 150’000 auf 180’000 gestiegen, die Reichweite ist allerdings auf 2.4%, die Anzahl der Seitenaufrufe von 11 Mio. auf 4.7 Mio und die Gesamtanzahl der Besuche von 1.3 Mio. auf 0.64 Mio. zurückgegangen.

Linkedin

Linkedin-Statistikdaten / Quelle: GoogleAdPlanner

Linkedin-Statistikdaten / Quelle: GoogleAdPlanner

Kräftig zulegen in der Schweiz konnte Linkedin. Die Anzahl der eindeutigen Besucher (Nutzer) stieg von 180’000 auf 390’000 an und ist somit doppelt so gross wie die von XING. Die Reichweite wuchs von 3.0% auf 5.2%, die Anzahl der Seitenaufrufe nahm von 9.1 Mio. auf 7.5 Mio., die Gesamtanzahl der Besuche von 1.1 Mio. auf 1.0 Mio. ab.

Netlog

Netlog.com-Statistikdaten / Quelle: GoogleAdPlanner

Netlog.com-Statistikdaten / Quelle: GoogleAdPlanner

Netlog gehört im Vergleich der Social Networks in der Schweiz zu den ganz klaren Verlierern, die Anzahl der eindeutigen Besucher nahm von 240’000 auf 220’000 ab, die Reichweite von 4.0% auf 2.9% und die Anzahl der Seitenaufrufe von 61 Mio. auf 26 Mio. Die Gesamtanzahl der Besuche nahm um 2.3 Mio. auf 1.4 Mio. ab.

Anmerkung

Keine Gewähr für die Richtigkeit der publizierten Zahlen. Die Statistiken wurden aus GoogleAdPlanner übernommen. Google schreibt zu den Zahlen:

Trends for Websites combines information from a variety of sources, such as aggregated Google search data, aggregated opt-in anonymous Google Analytics data, opt-in consumer panel data, and other third-party market research. The data is aggregated over millions of users, powered by computer algorithms, and doesn’t contain personally identifiable information. Additionally, Google Trends for Websites only shows results for sites that receive a significant amount of traffic, and enforces minimum thresholds for inclusion in the tool.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?