02.11.2022 Marketing

TikTok: Drei neue Updates für Marketers

Gleich drei verschiedene Features sind neu verfügbar auf TikTok: Smart Performance Campaign für Android, Pixel Sharing im Business Center und einen Reach Estimator für Brand Auction. Die Neuerungen helfen Unternehmen, zielgerechte Werbekampagnen zu vermarkten.

Nadina Tharuman
4 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Auch nachdem TikTok im Juli bereits zahlreiche Neuerungen – wie die neuen Berichtsmetriken oder die Cost-Cap-Gebotsstrategie – verkündet hat, macht die Plattform nicht Halt. Im Gegenteil: drei Monate später verkündet TikTok gleich drei neue Features:

1. Smart Performance Campaign für Android

Smart Performance Campaign ist die erste End-to-End-Automatisierungslösung von TikTok, die maschinelles Lernen nutzt, um für die beste Performance als auch Marketingziele zu optimieren. Um die richtigen Personen zu erreichen und die Ergebnisse zu maximieren, wurde Smart Performance Campaign entwickelt. Mit diesem Tool können aufwändige Performance-Kampagnen mit einer Reduktion der manuellen Schritte umgesetzt werden, um bessere Ergebnisse zu produzieren.

Die Lösung erfordert nur minimale Eingaben von den Werbetreibenden, um loszulegen. Durch die Nutzung des maschinellen Lernens ist der Einstieg in Smart Performance Campaign so einfach, wie es klingt. Alles, was ein Unternehmen braucht, ist ein Marketingziel, ein Budget, ein Zielland und kreative Assets, um loszulegen.

Smart Performance Campaign ist eine grossartige Lösung für Werbetreibende, die:

  • neu bei TikTok sind und die allgemeine Performance mit geringem Zeit- und Arbeitsaufwand testen möchten,
  • keine eigenen Ressourcen für das Kampagnenmanagement haben,
  • ihre Werbeanzeigen stark fokussiert besser performen zu lassen,
  • im Bereich Spiele, die neue Games einführen.

Smart Performance Campaign wird Ende des Monats weltweit für Android-App-Promotion-Kampagnen verfügbar sein. Weitere Kampagnen für iOS und Websites werden im Laufe dieses Jahres folgen.

2. Pixel Sharing im Business Center

Mit der Pixel-Freigabe können Personen TikTok-Pixel mit anderen an ihrem Unternehmen Beteiligten teilen, indem Sie es mit mehreren Anzeigenkonten oder Business Center-Konten verknüpfen. Andernfalls bräuchte jedes Konto sein eigenes Pixel, was zu einem langsamen Seitenaufbau und verstreuten Eventdaten führen könnte.

Durch die gemeinsame Nutzung eines einzigen Pixels können Unternehmen alle Kampagnen auf einer Website rationalisieren und die Konsistenz der Anzeigen verbessern, indem ein einziges Pixel für die Website konfiguriert wird, das von allen Mitarbeitenden des Unternehmens oder Partnern genutzt werden kann.

Benefits

Pixel Sharing kann dabei helfen:

  • Anzeigenauslieferung: Pixel-Daten und Kampagnen-Erfahrungen zu teilen, sodass neue Anzeigenkonten sofort mit der Nutzung von Pixel für Kampagnen beginnen können.
  • Zielgruppen und Targeting: Gemeinsame Zielgruppen erstellen und aufbauen. Marketers können einen zentralen Knotenpunkt für Web-Events erstellen, damit konsistente Zielgruppenprofile für den Web-Traffic erstellt werden können.
  • Reporting: Website-Aktivitäten können an einem Ort verfolgt werden. Andere können alle Web-Ereignisse sehen, die aufgetreten sind und einer Anzeige zugeordnet werden konnten.

Business Center-Typ

Pixel Sharing ist für die folgenden verwalteten und nicht verwalteten Konten verfügbar:

  • Direkt- und Agentur-Business-Center-Werbetreibende
  • Small Business Agency und Small Business Direct Center Werbetreibende
  • Nicht verwaltete reguläre Business Center-Inserenten (mit Bedingungen)

Benutzerrollen und Zugriff

  • Man benötigt einen Admin-Zugriff auf ein Business Center.
  • Das Pixel muss im Business Center verknüpft sein, welches freigegeben/geteilt werden soll.
  • Für Nicht-Agenturkunden: Das Business Center, das man verwenden möchte, sollte über Administratorzugriff auf das Anzeigenkonto verfügen, dem das Pixel gehört.
  • Für Agenturpartner: Es können nur Pixel von Anzeigenkonten übertragen werden, die vom Business Center aus erstellt wurden.

Einem Partner Pixel-Zugriff gewähren

  1. Als Administrator im Business Center anmelden und zum Pixel navigieren, welches man in der Seitenleiste in der Registerkarte «Assets» findet.
  2. Pixel auswählen, welches freigegeben werden soll.
  3. Zugriff dem gewünschten Partner in der Registerkarte mittels dessen Business Center ID gewähren.
  4. Bestätigen der Freigabe durch Klicken.
  5. Sobald man ein Pixel für Partner freigegeben hat, kann dieser das Pixel für seine eigenen Anzeigenkonten, jedoch nicht erneut für Dritte freigeben.
Grant Pixel Access to a Partner

Grant Pixel Access to a Partner | Quelle:TikTok.com

Freigeben eines Pixels für Anzeigenkonten oder andere Business Center

  1. Beim Business Center als Administrator anmelden und in der Seitenleiste unter der Registerkarte «Assets» auf «Pixel» klicken.
  2. Pixel auswählen, welches freigegeben werden soll.
  3. Unter der Registerkarte «Verknüpfte Assets» auf «Assets zuweisen» klicken, um eine Liste der Anzeigenkonten anzuzeigen, auf die das Business Center Zugriff hat.
    (Wenn die Anzeigenkonten, für die ein Pixel freigegeben werden möchte, nicht mit dem Business Center verbunden sind, sind unter Add ad accounts to Business Center Anleitungen zu finden).
  4. Die Anzeigenkonten auswählen, denen das Pixel zugewiesen werden sollte, und auf «Zuweisen» klicken.
  5. Die ausgewählten Anzeigenkonten sind berechtigt, die Daten des Pixels einzusehen und das Pixel für Anzeigen zu verwenden.
Grant Pixel Access to an Ad Account

Grant Pixel Access to an Ad Account | Quelle: TikTok.com

3. Reach Estimator 

Der Reach Estimator ist eine Funktion innerhalb von Brand Auction, die es Werbetreibenden ermöglicht, ihre geschätzten täglichen Reichweitenergebnisse auf der Grundlage ihrer Anzeigengruppeneinstellungen, ihres Budgets und ihres Gebots zu ermitteln. Der Reach Estimator ist derzeit für das Ziel «Reichweite» verfügbar und wird in Kürze auch für andere Ziele von Brand Auction eingeführt.

Der Reach Estimator zeigt eine geschätzte Tagesreichweite an, die auf den Anzeigengruppeneinstellungen und dem Gebot basiert.

  • Bei der angezeigten Prognose handelt es sich um eine geschätzte Reichweite, nicht um eine garantierte Reichweite!
  • Die Prognose basiert auf den Einstellungen der Anzeigengruppe und berücksichtigt nicht das Kampagnenbudget oder die Einstellungen auf Kampagnenebene (einschliesslich CBO).

Um eine Prognose zu erhalten, müssen folgende Mindestkriterien erfüllt sein:

  • Nur für neue Kampagnen verfügbar (nicht für Änderungen an bestehenden Kampagnen)
  • Mindestanforderungen:
    • Standort
    • Budget
    • Gebot
    • Kampagnenstartdatum

Fazit

Auch die Plattform TikTok wird immer mehr für die Performance-Messung ausgebaut. Die neuen Features ermöglichen es Unternehmen, ihre Zielgruppe noch gezielter zu erreichen durch maschinelles Lernen. Durch die Pixel-Freigabe für Partner oder andere Anzeigekonten kann die Performance noch besser nachvollzogen werden, auch in Zusammenarbeit mit anderen Firmen oder Agenturen. Die Performance-Messung kombiniert mit der richtigen Strategie ist der erste Schritt eines Unternehmens Richtung Erfolg – fehlt nur noch die Umsetzung.

LinkedIn

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn