Social Media: Honda – Misserfolg und Erfolg liegen nah beieinander

pin it
Share

Wie AdvertisingAge gestern berichtete, fruchtete das “Social Experiment” von Honda. Honda schaltete im August eine offizielle Facebook Page mit dem Thema “Everybody Knows Somebody Who Loves a Honda” um Honda Fans zu akquirieren. Besitzer wurden aufgefordert, als “Honda-Fan” oder “Fan eines bestimmten Modells” mit dabei zu sein und dabei zu lernen, wie Sie mit Freunden, Familienmitgliedern oder anderen Honda-Besitzern verbunden sind. Besucher haben die Möglichkeit Fotos ihres Autos hochzuladen oder sich mit Besitzern ihres alten Autos zu verlinken.

Honda Facebook Page

Initialwerbung auf Facebook

Die Bewerbung der Facebook Page wurde mit einigen Facebook Ads gestartet, dazu kamen später 15- und 30sekündige TV-Spots mit aktuellen Honda-Besitzern. Die Kampagne wurde nach der guten Resonanz mit Online Werbemittel auf ESPN.com, CNN.com und SportsYahoo.com verstärkt. Die Zahl der vernetzten Personen wurde so auf 1.7 Mio. verdoppelt.

Zusätzlicher Booster

In dieser Woche hat Honda einen zusätzlichen Zubringer mit love.honda.com geschaltet. Die Seite linkt direkt zu der Facebook Page und zeigt alle TV Spots. Eine MTV-Werbung um Mitternacht generierte nur einige hundert Teilnehmer, rund 50’000 Teilnehmer generierte ein TV Spot während einem NFL-Game.

2 Mio. Vernetzungen

Der ausgeklügelte Mechanismus der Facebook Applikation “Who Loves a Honda” zeigt mittlerweile über 2 Mio Vernetzungen an. Die Applikation erlaubt einerseits dem Besucher, Personen die einen Honda mögen aus seiner Freundesliste zu verlinken, andererseits sich als Honda-Besitzer zu outen.

nur 171’875 Fans?

Trotz dem guten Viral-Mechanismus ist die Zahl der effektiven “Honda Fans” auf Facebook meiner Meinung nach mit 171’875 Fans eher bescheiden. Honda hat es nicht geschafft, die aus der Applikation errechneten über 2 Mio. Honda- Besitzer in Facebook Fans zu konvertieren. Auch die Anzahl der hochgeladenen User-Beiträgen ist mit 1905 Fotos und 16 Videos eigentlich eher bescheiden.

Misserfolg und Erfolg liegen nahe beieinander

Das man mit Social Media auch gehörig auf die Nase fallen kann hat Honda ebenfalls am eigenen Leib erfahren müssen, die Lancierung der Bilder des neuen Honda Accord Crosstour hat auf Facebook mehr negative als positive Stimmen hervorgerufen. Mehr dazu in meinem Blogbeitrag “Facebook: Honda Accord Crosstour – wer mit Social Media arbeitet muss auch mit Kritik umgehen können…” vom 06.09.2009

Autor: Thomas Hutter (1171 Posts)

Thomas Hutter (38) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.

Author InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor Info

pin it
Share

NEU: Wöchentlicher Facebook Marketing Newsletter Jetzt registrieren!
Hello. Add your message here.