Themen

Bei der Einführung des Sportkleinwagens Polo GTI verzichtet Volkswagen gänzlich auf klassische Werbung und richtet alles auf Facebook aus. Für das neue VW-Modell wird sogar auf eine Microsite in der VW-Website verzichtet.

Der Link via Website “auf Facebook erleben” linkt direkt auf Facebook. Innerhalb der VW-Facebookseite werden im Reiter “Fast Lane”  Videos zum Thema Tempo und Beschleunigung (“Fastlane”)  angeboten.  In Kürze soll auf der Facebook Seite auch ein Wettbewerb mit einem VW Polo GTI als Hauptpreis angeboten werden. Allerdings funktioniert der Link zur Applikation zu “Fast Lane” im Moment noch nicht.

VW Facebook Seite "Fast Lane"

VW Facebook Seite “Fast Lane”

Eines der drei veröffentlichten “Fast Lane” Videos:

Ebenfalls eindrücklich ist der Video zum neuen VW Polo GTI im separaten Reiter “New Polo GTI“.

New VW Polo GTI

New VW Polo GTI

Warum allerdings bei den beiden Reitern “Fast Lane” und “New VW Polo GTI” nicht bereits jetzt die neue Breite von 520 Pixel gewählt wurde, ist mir schleierhaft, immerhin ist in Kürze die Umstellung auf die neue Tab-Breite

Volkswagen Facebook Seite ist noch nicht 520 ready

Volkswagen Facebook Seite ist noch nicht 520 ready

Autor: Thomas Hutter 1675 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren