Themen

Das Abläufe bei einem sozialen Netzwerk wie Facebook mit den vielfältigen Funktionen nicht so trivial sind, kann sich fast jeder ausdenken, der sich bereits mit der innerbetrieblichen Organisation von Abläufen beschäftigt hat. Facebook Safety hat heute eine äusserst interessante Infografik veröffentlicht, welche aufzeigt, was passiert, wenn ein Benutzer bei einem Inhalt von Facebook auf “melden” klickt.

At Facebook we maintain a robust infrastructure that empowers our more than 900 million person community to help us enforce our policies by using the report links found throughout the site. While it is unlikely that you will have any problems with content on the site, it might not always be clear be what happens once you do decide to click “Report.” Today, we are excited to publish aguide that will give the people who use Facebook more insight into our reporting process.

24 x 7 Kontrolle

Wie das Facebook Safety Team schreibt, arbeiten dedizierte Teams 24 Stunden täglich während 7 Tagen in der Woche um die gemeldete Inhalte zu überprüfen. Hunderte von Facebook Mitarbeiter in Büros an mehreren Standorten (Menlo Park, Austin, Dublin, Hyderabad) stellen sicher, dass rund um die Uhr Meldungen in mehr als 24 Sprachen abgearbeitet werden. Das User Operations-Team ist unterteilt in spezialisierte Teams, welche den unterschiedlichen Meldungen nachgehen: das “Sicherheits”-Team, das “Hassrede oder persönlicher Angriff”-Team, das “Zugriff”-Team und das “Missbräuchliche Inhalte”-Team. Sobald eines dieser Teams feststellt, dass Inhalte Richtlinien verletzt haben, wird der Inhalt entfernt und der Urheber des Inhalts verwarnt. Zusätzlich können weitere Sanktionen wie eine Publikationssperre von bestimmten Inhaltstypen, anderen Einschränkungen bis hin zur Sperrung des Benutzerkontos und falls notwendig, die Weitermeldung an Strafverfolgungsbehörden.

Unterstützung durch Social Apps

Facebook setzt allerdings nicht nur alleine auf die Hilfe durch das Safety Team, immer häufiger kommen dabei Tools zum Einsatz, welche dem Nutzer eine Selbsthilfe, teilweise sogar unter Beizug von Freunden, erlauben.

Die ausführliche Meldung kann auf der Seite von Facebook Safety nachgelesen werden.

Der Reporting Guide als Bild:

Facebook Reporting Guide

Facebook Reporting Guide

Autor: Thomas Hutter 1285 Posts
Thomas Hutter (38) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
15% Rabatt auf die Tickets der AllFacebook Marketing Conference am 10.11.14 >>> Rabattcode HUTTERAFMC <<< Jetzt profitieren!
Hello. Add your message here.