Facebook: Sprach-/Länderbeschränkungen für Beiträge auf Facebook Seiten wurde eingestellt

pin it
Share

Bis gestern hatten Administratoren von Facebook Seiten die Möglichkeit, Postings auf Sprachen oder Länder zu beschränken. Mit der Einführung der neuen erweiterten Targetingmöglichkeiten für Publikationen an der Chronik stellten sich viele Administratoren die Frage was wohl mit den bestehenden Sprach- und Länderbeschränkungen passieren würde. Seit heute herrscht Klarheit, Facebook hat die Möglichkeit Beiträge auf Sprachen oder Länder zu beschränken eingestellt.

 

****************************************************************************************

UPDATE 27.09.2012

Die Beschränkung für Sprachen und Länder steht glücklicherweise wieder zur Verfügung – es dürfte daher entweder ein Bug gewesen sein oder ein Vorgeschmack auf zukünftige Veränderungen…

****************************************************************************************

 

Keine Sprach-/Länderbeschränkungen mehr für Postings

War es bis anhin möglich, auf der selben Pinnwand, bzw. Chronik, einzelne Beiträge für ein oder mehrere Länder, bzw. eine oder mehrere Sprachen zu beschränken und nur an Nutzer zu zeigen, welche den entsprechenden Einstellungen entsprachen anzuzeigen, besteht diese Möglichkeit nicht mehr. Benutzer, welche beispielsweise Facebook in englischer Sprache nutzten, sahen beispielsweise auf einer Pinnwand nur Postings, welche entweder gänzlich ohne Einschränkungen oder explizit in englischer Sprache publiziert wurden. Identische Beiträge in Deutsch oder einer anderen Sprache waren für den Benutzer nicht sichtbar. Genau gleich war der Effekt, wenn Beiträge für einzelne Länder beschränkt wurden, wurde beispielsweise ein Beitrag für Nutzer aus Deutschland publiziert, war dieser für Nutzer aus der Schweiz nicht sichtbar.

Im nachfolgenden Bild sind man die gleichen Beiträge einmal bei einem Nutzer mit Spracheinstellung “Deutsch” und einem Nutzer mit Spracheinstellung “Französisch”.

Beispiel der Sprachtrennung von Beiträgen Deutsch und Französisch

Beispiel der Sprachtrennung von Beiträgen Deutsch und Französisch

Neuerdings können Beiträge zwar weiterhin über die neuen Targetingmöglichkeiten nach Sprache oder geografischen Aspekten (sowie den anderen neuen Zielgruppenauswahlfunktionen) getrennt publiziert werden, diese Einstellungen beziehen allerdings nur gerade auf die Sichtbarkeit im Newsfeed, haben aber keinen Einfluss auf die Sichtbarkeit in der Chronik. Unternehmen, die grundsätzlich Ihre Beiträge in mehreren Sprachen publizieren erhalten somit zukünftig eine wesentlich weniger übersichtliche Pinnwand, da nun sämtliche Sprachbeiträge dem Besucher dargestellt werden. Ein Beispiel dafür kann aktuelle auf der Chronik des Schweizer Telekomunternehmens Swisscom betrachtet werden:

Beispiel der neuen Darstellung ohne Sprachtrennung innerhalb der Chronik

Beispiel der neuen Darstellung ohne Sprachtrennung innerhalb der Chronik

Relativ unschön, wie ich finde, allerdings besteht hier vorläufig keine andere Vorgehensweise, wenn ein Unternehmen nach wie vor mehrsprachig publizieren möchte.

Lösung durch Länderseiten?

Eine kleine Hoffnung für Unternehmen mit mehrsprachiger Facebook Präsenz bleibt: Falls Facebook die von vielen Unternehmen mit Hoffnung erwarteten Länderseiten freigibt, könnten entsprechende Sprachpräsenzen allenfalls über diese Möglichkeit gelöst werden. Andernfalls bleibt zu hoffen, dass Facebook hier nachbessert…

****************************************************************************************

UPDATE 27.09.2012

Die Beschränkung für Sprachen und Länder steht glücklicherweise wieder zur Verfügung – es dürfte daher entweder ein Bug gewesen sein oder ein Vorgeschmack auf zukünftige Veränderungen…

****************************************************************************************

Autor: Thomas Hutter (1171 Posts)

Thomas Hutter (37) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken. Weitere Infos

Author InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor InfoAuthor Info

pin it
Share

NEU: Wöchentlicher Facebook Marketing Newsletter Jetzt registrieren!
Hello. Add your message here.