Themen

hoax - word in letterpress type (copyright istockphoto.com)Immer häufiger sind Hoax-Meldungen auf Facebook zu finden, das Weiterleiten von diesen Meldungen funktioniert auf Social Networks besonders einfach. Meistens handelt es sich bei Hoax-Meldungen um angebliche Warnungen vor irgendwelchen (nicht existierenden) Gefahren. Wikipedia beschreibt einen Hoax wie folgt:

Als Hoax (engl. für Jux, Scherz, Schabernack; auch Schwindel) wird heute meist eine Falschmeldung bezeichnet, die in Büchern, Zeitschriften oder Zeitungen, per E-MailInstant Messenger oder auf anderen Wegen (z. B. SMSMMS oder soziale Netzwerke) verbreitet, von vielen für wahr gehalten und daher an Freunde, Kollegen, Verwandte und andere Personen weitergeleitet wird.

Ein Hoax kann auch in Form der Zeitungsente oder als Urban Legend auftreten. Auch ein Aprilscherz hat oft die Form eines Hoax. Es kursieren auch immer wieder Hoaxes im Netz, die aus diffamierenden und volksverhetzenden Gründen verbreitet wurden.

Um Interesse und starke Beteiligung am Weiterleiten zu erreichen, beziehen sich die Texte der E-Mail-Kettenbriefe oft auf aktuelle Geschehnisse und benutzen damit die sog. Lokomotiv-Technik, die auch in der Presse als Aufmerksamkeitserreger gebräuchlich ist. In Zeiten etwa, zu denen Energieversorgungsunternehmen besonders in der öffentlichen Kritik stehen, ergeht eine Ketten-Mail, die zum Abschalten aller Stromverbraucher zu einer bestimmten Zeit eines bestimmten Tages aufruft. Auf dem Zug der Tagesereignisse fahrend wendet sich so ein Aufruf etwa an ökologisch engagierte E-Mail-Benutzer. Oft behauptet der Text eine Organisation, die hinter der Aktion stehe, nennt sie aber nicht namentlich oder nennt einen erfundenen Namen.

Aktuell: “Tankstellen Schlüsselanhänger Hoax”

Aktuell dreht der “Tankstellen Schlüsselanhänger Hoax” seine Runde, der davon warnt, an Tankstellen Schlüssenanhänger von Fremden anzunehmen. Im Schlüsselanhänger soll ein GPS-Sender enthalten sein, der den Aufenthaltsort des Besitzers übermittelt und so Diebesbanden ermöglicht “potentielle Kunden” auszuspähen.

Kürzlich ist beispielsweise auch verbraucherschutz.de einem entsprechenden Hoax auf den Leim gegangen, auf verbraucherschutz.de wurde dann auch auf die Gefahr hingewiesen:

Beispiel einer geteilten Hoax-Meldung

Beispiel einer geteilten Hoax-Meldung

 

Woran erkennt man Hoax-Meldungen?

Hoax-Meldungen folgen meistens einem Muster:

  1. Warnung vor einer angeblichen Gefahr
  2. Warnung kommt von einer nicht genauer definierten aber vertrauenswürdig erscheinenden Quelle (wie XXXXX melden/meldet   XXXXX = Polizei, Behörden, eine Umweltschutzorganisation, Microsoft, Facebook, etc.)
  3. Häufig sind keine exakten Zeitangaben (z.B. in den letzten Tagen, gestern, letzte Woche) in den Meldungen
  4. Am Ende der Nachricht wird meistens zur Weiterverbreitung aufgerufen

Wie überprüft man, ob eine Warnung echt oder ein Hoax ist?

Das Aufspüren von Haox-Meldungen ist in den meisten Fällen nicht schwierig, meistens reicht schon eine Suchanfrage bei Google.
Ebenfalls Aufschluss bietet ein kurzer Blick in die verschiedenen Hoax-Listen:

Bitte weitersagen!

Teilt diesen Beitrag auf Facebook, Twitter, Google+ und allen weiteren Social Networks und warnt so eure Freunde und Bekannten! Danke!
Autor: Thomas Hutter 1311 Posts
Thomas Hutter (38) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Whitepaper Facebook Custom Audiences Funktionsweise und rechtliche Betrachtungen Jetzt kostenlos herunterladen!
Hello. Add your message here.