Themen

shutterstock_129722828Das Facebook laufend etwas ändert und sich bewegt, wissen wir mittlerweile alle. In meinem Profil ist eine neue Funktion, bzw. eine Informationserweiterung aufgetaucht, welche den Informationen auf LinkedIn und Xing ähnelt. Neu können neben den aktuellen und ehemaligen Arbeitsstellen auch Projekte hinzugefügt werden. Ebenfalls erweitert wurde der Bereich Schulen und aber auch ein neuer Abschnitt “berufliche Fähigkeiten”.

Projektinformationen

In der Vergangenheit konnten bereits Informationen zur Arbeitsstelle hinzugefügt werden. Neu besteht die Möglichkeit Arbeitsstellen mit Projekten wesentlich detaillierter zu Beschreiben. Neben dem Projektnamen und einer Beschreibung kann angegeben werden, mit wem man in einem Projekt zusammen gearbeitet hat. Ebenfalls kann eine Zeitperiode für die Durchführung des Projektes gewählt werden.

Projektinformationen im Facebook Profil

Projektinformationen im Facebook Profil

Berufliche Fähigkeiten / Professional Skills

Berufliche Fähigkeiten im persönlichen Facebook Profil

Berufliche Fähigkeiten im persönlichen Facebook Profil

Auch der Bereich “berufliche Fähigkeiten” ist in meinem Profil neu aufgetaucht. In die Zeile lassen sich Open Graph Verknüpfungen einfügen. Freitext ist nicht möglich. Wer diese Fähigkeiten zusehen bekommt, kann jeder Nutzer für sich selber wählen, die entsprechenden Privatsphäre-Einstellungen stehen direkt daneben.

Klassen zur Schulausbildung hinzufügen

Auch die Informationen zur Schulausbildung können mit der Klasse, Schulkameraden und einer Beschreibung ergänzt werden.

Informationen zur Schulausbildung im Facebook Profil

Informationen zur Schulausbildung im Facebook Profil

LinkedIn Funktionen in Facebook?

Diese ergänzenden Informationen kennen viele Nutzer bereits aus den professionellen Kontaktnetzwerken wie LinkedIn und Xing. Neben der Qualitätsverbesserung des Profils zielen diese Funktionen aus meiner Sicht klar in Richtung Professionalisierung von Facebook. Über die Graph Search können mit diesen Informationen verbesserte Suchresultate erzielt werden. Ebenfalls dürften diese Informationen später bei den Targetingkriterien im Ads Manager wieder auftauchen, so dass gezielt Facebook Ads für die Personalrekrutierung verwendet werden können. Das Potential auch die professionelle Schiene abdecken zu können, scheint Facebook nun langsam aber sicher entdeckt zu haben, viele Facebook Nutzer trennen nach anfänglicher Scheue mittlerweile nicht mehr zwischen privater und beruflicher Nutzung.

 

 

Image Credits:
Hand drawing Career flow chart with blue marker on transparent wipe board by shutterstock.com

 

Autor: Thomas Hutter 1701 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren