Themen

shutterstock_112550489Facebook schreitet bei der Überarbeitung der Ads-Produkte weiter voran und kündigte heute in einem Blog Post den auf Zielen basierenden Werbeanzeigen-Erstellungsprozess und das überarbeitete Reporting Tool an. Das Erstellen von Werbeanzeigen in Facebook beginnt neu mit einer simplen Frage: “Was ist das Werbeziel?”. Je nach Antwort empfiehlt das Tool entsprechend passende Werbeanzeigen und hilft beim Reporting die Resultate mit dem gesetzten Ziel zu vergleichen. Im Juni kündigte Facebook die Überarbeitung der Ads-Produkte an, im Juli wurden die ersten Anzeigenformate (Online Offers, Sponsored Resultats und Question Ads) entfernt, im August und September wurden Anpassungen an den bestehenden Werbeanzeigenformaten vorgenommen (Möglichkeit grössere Bilder hochzuladen, Vorschaufunktion für Ads). Nun folgen die Anpassungen im Erstellungsprozess und in den Reportings.

Alles dreht sich um Ziele

Der neue Werbeanzeigen-Erstellungsprozess dreht sich um Ziele, Ziele können sein:

  • Klicks auf eine Website
  • Konversionen auf einer Website
  • Interaktion mit einem Beitrag einer Seite
  • Fangewinnung für die Facebook Seite
  • Applikations-Installationen
  • Interaktion mit Applikationen
  • Angebote beanspruchen
  • Veranstaltungsteilnahmen

Aus diesem Grund wird das Erstellen der Ads mit einer entsprechenden Frage nach der Zielsetzung gestartet. Je nach Antwort schlägt Facebook die dazu passenden Ad-Formate vor.

Startpunkt des Facebook Ad Managers (Quelle: Facebook)

Startpunkt des Facebook Ad Managers (Quelle: Facebook)

Platzierung von Ads

Bis anhin konnten über den Werbenanzeigenmanager keine Positionierung der Ads vorgenommen werden, Facebook wählte automatisch aus, wo das Ads platziert werden. Eine eigenständige Platzierung konnte nur über den Power Editor sowie über die Ads-API vorgenommen werden. Im neuen Erstellungsprozess steht dem Werbetreibenden die Platzierung frei, egal ob News Feed auf dem Desktop, im News Feed auf dem Mobile oder in der rechten Spalte. Somit ist es neu möglich, unabhängige Ads mit Ziel auf einer Desktop-Website und parallel dazu ein Ads mit der Verlinkung auf eine Mobile-Landingpage im News Feed auf Mobile Geräten zu platzieren.

Reporting der Ergebnisse

Entsprechend angepasst an die Zielsetzungen wurde auch das Reporting. Das beim Erstellen der Ads gewählte Ziel wird auch automatisch für das Reporting übernommen. Wählt der Werbetreibende beispielsweise Konversionen auf Websiten zum Ziel, werden auch die dazugehörigen Reportings zum Ad auf “Website Conversions” angepasst.

Reporting angepasst auf die Zielsetzungen der Werbeanzeigen (Quelle: Facebook)

Reporting angepasst auf die Zielsetzungen der Werbeanzeigen (Quelle: Facebook)

Rollout

Gemäss dem Beitrag von Facebook beginnen die Updates heute. Wie bei allen Rollouts kann es einige Tage dauern, bis alle Konten umgestellt sind. Mein Konto ist aktuell noch auf dem alten Stand und es sind noch keine Anpassungen, weder im Anzeigenmanager noch im Power Editor sichtbar.

 

 

Image Credits:

Available now office note with a yellow paper message pinned to the wall with a red thumb tack pin on a white background announcing a new business product or service for sale. Image by Shutterstock.com

 

Autor: Thomas Hutter 1675 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren