Themen

Die Parent-/Child-Lösung für Facebook Seiten ist die Lösung für Seitenbetreiber, welche mehrere Standorte verwalten müssen. Bis heute war die Parent-/Child-Lösung nur für Seitenbetreiber über einen Facebook Account Manager zugänglich. Aktuell testet Facebook aber auf einigen Seiten die Freigabe der Parent-/Child-Lösung für die Selbstverwaltung.

Was ist die Parent-/Child-Lösung?

Die Parent-/Child-Lösung für Facebook Seiten richtet sich an Betreiber von Facebook Seiten, welche mehrere Standorte des Unternehmens verwalten müssen (Einzelhandel, Franchise, etc.). Dabei wird eine Markenseite (Parent) eingerichtet. Für die einzelnen Standorte werden entsprechend Orte (Child) eingerichtet, welche der Parent-Seite zugeordnet werden. Über die Parent Seite können die Child Seiten verwaltet werden (hinzufügen / entfernen von Seiten, bearbeiten von Seiteninformationen, Verwaltung von Administratoren, Verwaltung von Namen und VanityURLs). Menschen, die auf einer Child Seite, bzw. einem Child Ort einchecken, werden automatisch auf der Parent Seite addiert. Fans von Child Orten werden allerdings nicht zur Parent Seite hinzugefügt.

Auf der Parent Seite wird nach der Aktivierung der Parent-/Child-Lösung eine Karte mit den Standorten des Unternehmens dargestellt. Administratoren der Parent Seite sind automatisch auch Administrator der zugehörigen Child-Seiten.

Beispiel einer Seite mit aktivierter Parent-/Child-Lösung:

Facebook Seite mit aktivierter Parent-/Child-Lösung für Facebook Seiten

Facebook Seite mit aktivierter Parent-/Child-Lösung für Facebook Seiten

 

Eine Übersicht zu Parent-/Child habe ich anlässlich der AllFacebook Marketing Conference vom März 2014 publiziert:
Facebook: Global Pages / Parent/Child – die Lösung von Facebook für globale und lokale Strategien

Administration über Parent-Seite

Beim Test finden einige Seitenadministratoren den Menüpunkt “Locations” im Administrationsbereich der Seite.

Locations - Verwaltung für Parent Child in der Seitenadministration

Locations – Verwaltung für Parent Child in der Seitenadministration

 

Klickt man auf “Locations”, öffnet sich ein PopUp, welches kurz über die Möglichkeit der Parent-/Child-Lösung Auskunft gibt.

Kurzinformation zu Parent/Child im Administrationsbereich

Kurzinformation zu Parent/Child im Administrationsbereich

 

Anschliessend können bestehende Orte (Administrationsberechtigung für die Orte müssen vorhanden sein) der Parent Seite hinzugefügt werden, alternativ dazu können auch neue Orte schnell und einfach erstellt werden.

Bestehender Ort als Child einer Seite (Parent) hinzufügen

Bestehender Ort als Child einer Seite (Parent) hinzufügen

 

Unternehmen, die sehr viele Orte hinzufügen müssen, können mittels Import-Funktion über eine Excel-Datei Child-Seiten im Batch-Modus erstellen lassen. Dabei werden das Profilbild sowie das Coverbild auf die Child-Seiten automatisch übernommen.

Sobald die Child-Seiten der Parent-Seite hinzugefügt wurden, können diese im Bereich “Locations” auf der Parent-Seite verwaltet werden:

Verwaltung der Child-Seiten im Administrationsbereich der Parent-Seite

Verwaltung der Child-Seiten im Administrationsbereich der Parent-Seite

 

Keine Publishing Lösung

Die Parent-/Child-Lösung von Facebook ist ein reines Administrationstool für die Verwaltung der zugeordneten Orte, eine Publishingmöglichkeit von der Parent-Seite auf die Child-Seiten besteht so allerdings nicht. Unternehmen, die mit dem Gedanken spielen, eine zentrale / dezentrale Publikationslösung mit Rechteverwaltung einzusetzen, können sich gerne bei uns melden, wir haben für mehrere Kunden eine entsprechende Lösung bereits im produktiven Einsatz.

Kein ungeplanter Aktionismus

Auch wenn die Parent-/Child-Lösung von Facebook nun einigen Seitenadministratoren zur Verfügung steht, sollte vor einem überhitzten Aktionismus abgesehen werden. Der Einsatz der Parent-/Child-Lösung sollte strategisch und konzeptionell gut durchdacht werden. Die Lösung von Facebook ist relativ komplex und sollte vor dem Einsatz gut durchdacht werden, andernfalls können viele zusätzliche Aufwände anfallen.

Test – kein globaler Rollout

Gemäss Auskunft eines Sprechers von Facebook befindet sich die Freigabe der Parent-/Child-Lösung für Facebook Seiten in einem Test, dh. nicht alle Seitenbetreiber haben die Funktion zur Verfügung. Ein globaler Rollout wurde noch nicht gestartet. Ob und wann ein globaler Rollout erfolgen wird, ist aktuell noch unklar. Ebenfalls handelt der Test einzig und alleine um die Parent-/Child-Lösung und nicht auf Global Pages.

 

Unternehmen, die am Einsatz von Parent-/Child-Lösungen interessiert sind, können sich gerne bei Hutter Consult GmbH melden, wir haben den Einsatz der Parent-/Child-Lösung  bei einigen Kunden bereits strategisch, konzeptionell und in der Umsetzung begleitet.

 

 

Autor: Thomas Hutter 1832 Posts
Thomas Hutter (41) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren