Themen

Nachdem Facebook bereits im April 2013 zum ersten Mal einen Leitfaden für Politiker publizierte, wurde nun eine aktuelle Version “2014” veröffentlicht. Facebook richtet sich mit der Publikation “Facebook erfolgreich nutze – Leitfaden für Politiker und Amtsträger” ganz gezielt an Menschen des öffentlichen Lebens.  Der Leitfaden beinhaltet neben aktuellen Zahlen auch zahlreiche Informationen und Tipps.

Facebook Leitfaden für Politiker

Facebook Leitfaden für Politiker

5 Gründe: Warum sollte ich als Politiker Facebook nutzen?

Im Leitfaden nennt Facebook 5 Gründe, warum Politiker Facebook nutzen sollten:

Neue Zielgruppen

Das Kommunikationsverhalten hat sich in den letzten Jahren radikal verändert. Mit Facebook können Sie auf unkomplizierte Art und Weise neue Zielgruppen erreichen und diese über Ihre Person und Ihre Themen informieren.

Umfrage und Meinungsbildung

Über Facebook erhalten Sie direktes und wertvolles Feedback direkt von Ihrer Zielgruppe.Nutzen Sie die Plattform als Umfrage- und Meinungsbildungsinstrument – auch zwischenden Wahlen. Testen Sie Positionen und Themen bei Ihren Unterstützern.

Erreichbar sein für Wähler

Facebook ist der ideale Ort, um mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Mit Hilfe der neuen Q&A-Funktion können Sie beispielsweise eine Online-Sprechstunde für Wähler und Sympathisanten durchführen, die es zeitlich und organisatorisch nicht zu Ihren Sprechstunden und Veranstaltungen schaffen.

Schnelles Reagieren

Facebook ermöglicht es Ihnen, bei gerade laufenden Debatten direkt auf die Argumente Ihrer Kollegen öffentlich einzugehen. Nutzen Sie die Hashtag-Suche, um aktuelleDiskussionen zu verfolgen. Über die Markierungsfunktion können Sie andere Profile und Seiten verlinken und so einen direkten Bezug herstellen.

Kampagnen

Nutzen Sie Facebook nicht nur für den dauerhaften Dialog mit Ihren Unterstützern,sondern auch für Ihre politischen Kampagnen, zum Beispiel im Wahlkampf oder für die Positionierung zu Themen, die Ihnen oder Ihrer Partei besonders wichtig sind.

 

91% der Bundestagsabgeordnete auf Facebook

Fansegmentierung der Facebook Seite von Angela Merkel (Quelle: SternTV Like Check)

Fansegmentierung der Facebook Seite von Angela Merkel (Quelle: SternTV Like Check)

Facebook gehört im Jahr 2014 genauso zur Politik wie Rededuelle im Bundestag,Wahlplakate am Straßenrand oder die Bürgersprechstunde im Wahlkreisbüro.Im Oktober 2013 waren 91 Prozent der Bundestagsabgeordneten bei Facebookangemeldet – mit einem Profil, einer Seite oder sogar beidem (Quelle: HamburgerWahlbeobachter). Mit Abstand die meisten Fans hat Bundeskanzlerin Angela Merkel mit über 700.000 Gefällt mir-Angaben. Interessant im Zusammenhang mit der Facebook Seite von Angela Merkel ist der Umstand, dass nur rund 46.1% der 799’849 Fans aus Deutschland stammen, sehr beliebt ist Angela Merkel beispielsweise in Albanien mit 25’365 Fans oder in Rumänien mit 22’939 Fans.

Eine Liste mit den Social Media Profilen vieler deutscher Politiker gibt es bei Pluragraph.de.

 

Der Leitfaden im Detail

[scribd id=239787067 key=key-mEqpUrWVi1LWEPhXMLLE mode=scroll]

Autor: Thomas Hutter 1833 Posts
Thomas Hutter (41) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren