Themen

Seitenbetreiber aufgepasst! Wer ein Unternehmenskonto (auch Gray-Account genannt) einsetzt, muss sich sputen. Am 16.02.2015 läuft die Frist für die Migration des Business Managers aus, danach können Gray-Accounts nicht mehr genutzt werden.

Seiten, die über ein Unternehmenskonto administriert werden, laufen Gefahr, dass Sie nach dem 16.02.2015 gesperrt werden und nicht mehr weiter betrieben werden können.

deadline_teaser

Was ist ein Unternehmenskonto und wie erkenne ich es?

Unternehmenskonten sind “unpersönliche” Facebook Konten. Nach dem Anmelden landet man direkt im Werbeanzeigenmanager und kann von dort aus Werbeanzeigen und angehängte Facebook Seiten administrieren. Es ist weder ein Profil noch der News Feed vorhanden, ebenfalls können keine Inhalte, ausser der eigenen Seite oder der Werbeanzeigen betrachtet werden, weder Nachrichtensystem noch andere Funktionen des privaten Profils stehen zur Verfügung.

Unternehmenskonten, oder eben Gray-Accounts, konnten früher beim Erstellen einer Facebook Seite eröffnet werden. Auch beim Umwandeln eines Facebook Profils in eine Facebook Seite sind solche Unternehmenskonten entstanden. Häufig werden diese Gray-Accounts auch in Unternehmen von vielen Nutzern gemeinsam genutzt, was ihnen auch den Namen “shared Accounts” oder “gemeinsame Konten” eingebracht hat.

Was ist der Business Manager?

Der Business Manager wurde von Facebook 2014 vorgestellt und ist ein Tool zur Verwaltung von Berechtigungen für Seiten, Personen, Werbekonten und Apps. Der Business trennt die häufig kritisierte geschäftliche Nutzung von den privaten Profilen ab. Der Business Manager eignet sich für alle Unternehmen die entweder mehr als eine Seite einsetzen oder über mehrere Personen mit Administrations- oder Moderationsfunktion verfügen. Gerade im Zusammenspiel mit Drittpartnern (PMD, Agenturen, Toolanbieter) eignet sich der Einsatz des Business Managers hervorragend.

Unterstützung bei der Einführung des Business Managers!

Unternehmen und Agenturen, die sich rund um die Einführung des Business Managers nicht sicher fühlen oder Unterstützung benötigen, können sich gerne bei uns melden. Mit Teamviewer oder Webex-Meetings begleiten wir gerne durch die Migrationsphase und helfen bei den ersten Schritten, häufige Fehler können so ganz einfach vermieden werden. Kontakt.

 

Image Credits:

Page of the calendar. 16-th by shutterstock.com

 

Autor: Thomas Hutter 1660 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren