Themen

Facebook Profile werden über fünf Milliarden Mal pro Tag von Menschen besucht. Grund genug für Facebook, die Profilseiten der Nutzer zu verbessern und neue Möglichkeiten zur verbesserten Selbstdarstellung zu bieten. Wie Facebook im News Room mitteilt, erhalten Facebook Profile neue Mobile Ansichten mit einer verbesserten Darstellung.

 

Das Profil zum Leben erwecken

Die Welt und aber auch die Profile, welche 2004 von Facebook eingeführt wurden, haben sich im Laufe der Zeit verändert. Videoabrufe auf Facebook boomen, Menschen erstellen mehr Videos als jemals zuvor. Facebook startet deshalb mit einem neuen Test und auch einem neuen Schritt in der Evolution des Profils mit Profil Videos. Schon bald sind Nutzer in der Lage, kurze Filmsequenzen, welche als Loops abgespielt werden, als Profilbild zu verwenden.

Beispiel von animierten Profilbildern mit Loop-Funktion (Quelle: Facebook)

Beispiel von animierten Profilbildern mit Loop-Funktion (Quelle: Facebook)

 

Profilbilder werden aber nicht ignoriert. Facebook bringt dafür weitere Funktionen, welche es den Nutzern besser erlaubt ihre Persönlichkeit darzustellen. Beispielsweise haben über 26 Millionen Menschen die Funktion “Celebrate Pride” genutzt haben, um ihr Profilbild in in den Regenbogenfarben darzustellen, Profilbilder sind also Teil der Selbstdarstellung und zeigen aktuelle Stimmungslagen und wichtige Momente. Aus diesem Grund hat Facebook eine neue Funktion hinzugefügt, welche es Menschen erlaubt, im Profil ein “temporäres” Profilbild zu setzen, welches nach einer definierten Zeit automatisch zurückgewechselt wird. Diese Funktion kann beispielsweise für saisonale Ereignisse, Lebensereignisse oder aber auch einfach für Geburtstage oder Urlaube genutzt werden.

Beispiel für

Beispiel für “temporäre” Profilbilder (Quelle: Facebook)

 

Verbesserte Steuerungsfunktionen für das Profil

Wer was auf dem Profil sehen kann, konnte bereits problemlos gesteuert werden. Facebook vereinfacht diese Darstellung jedoch massiv durch einen neuen, individuell anpassbaren Bereich im oberen Bereich des eigenen Profils. In diesem Bereich können Inhalte frei durch das Ändern der Sichtbarkeit von Feldern kuratiert werden. In diesem Bereich kann ein neues einzeiliges “Bio”-Feld sowie einige der öffentlichen “Info”-Felder hinzugefügt werden. Zusätzlich können bis zu fünf Bilder hervorgehoben werden, die dem Profil ein individuelles Aussehen geben können.

Neuer

Neuer “über mich”-Bereich im Profil (Quelle: Facebook)

 

Verbesserte Designeigenschaften für das Mobile-Profil

Gleichzeitig mit den neuen Funktionen hat Facebook das Design des Profils in der Mobile-Ansicht verbessert. Das Profilbild und das Video werden in den Vordergrund geschoben, zentriert und vergrössert, erhalten also so einen grössere Gewichtung.

Ebenso erhalten Freunde und Photos eine verbesserte Platzierung und sind somit wichtigere Bestandteile im Profil.

Rollout

Der Änderungen finden aktuell als Test in England und in Kalifornien statt und werden schon bald auf mehr Profile ausgerollt.

Autor: Thomas Hutter 1778 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren