Themen

Wie Marketingland.com berichtet, rollt Facebook einen vereinfachten Verifizierungsprozess für lokale Unternehmen aus. Analog dem blauen verifiziert Badge auf offiziellen Facebook Seiten von Personen des öffentlichen Lebens (Politiker, Schauspieler, Musiker, etc.), Marken, Influencern und Journalisten wird ein neuer grauer Badge als Kennzeichen für verifizierte Seiten von lokalen Unternehmen zur Verfügung stehen.

Beispiel einer Seite mit dem grauen

Beispiel einer Seite mit dem grauen “Verifiziert-Badge” (Quelle: Marketingland.com)

Verifizierungsprozess für lokale Unternehmen via Telefon

Der Verifizierungsprozess für Facebook Seiten von lokalen Unternehmen wird sehr einfach ablaufen: Seiten von lokalen Unternehmen, welche verifiziert werden können, finden in den Einstellungen der Seite im Menü “Allgemein” die Einstellung “Seite verifizieren”. Ein Klick auf “Seite verifizieren” startet den Prozess. Anschliessend muss eine öffentlich gelistete Telefonnummer für das Geschäft sowie das Land und die Sprache eingegeben werden. Nach Eingabe der Daten startet ein Klick auf “Call Me Now” den Verifizierungsprozess, der Telefoncomputer ruft die Nummer an und übermittelt einen vierstelligen Code, der auf der Seite eingegeben werden muss.  Alternativ dazu kann ein Unternehmen auch die lokale Facebook Seite mit Hilfe eines hochgeladenen Dokumentes (Telefonrechnung, Handelsregisterauszug, etc.) die Verifizierung einleiten.

Anschliessend werden die Daten überprüft, die Überprüfung kann mehrere Tage dauern.

Muss ich meine Seite verifizieren?

Facebook schreibt im Hilfebereich (nur in US-Englisch verfügbar), dass es keinen Zwang zur Verifizierung geben wird und die Verifizierung freiwillig ist.

Wer kann seine Seite verifizieren?

Administratoren von Facebook Seiten die nun verzweifelt nach dem Menüpunkt “Seite verifizieren” suchen, können ihre Zeit sinnvoller einsetzen. Gemäss Information im Beitrag von Marketingland.com steht die Verifizierungsmöglichkeit vorerst nur lokalen Unternehmen mit physischer Adresse in den USA, Kanada, Grossbritannien, Australien und Neuseeland zur Verfügung. Weitere Länder sollen später folgen.

Ich will den blauen Badge, was muss ich tun?

Der häufig nachgefrage und heiss begehrte blaue Verifiziert-Badge kann nach wie vor nicht für Unternehmen beantragt werden.

blauer "Verifiziert-Badge"

blauer “Verifiziert-Badge”

Personen des öffentlichen Lebens (wie Schauspieler, Musiker, Politiker, etc.), Sportmannschaften, Medienunternehmen und die Unterhaltungsindustrie kann den blauen Badge beantragen. Seiten, für die eine Verifizierung möglich ist, müssen das Verifizierungsformular ausfüllen. Wird das Formular nicht angezeigt, ist ein Antrag auf Verifizierung nicht möglich.

 

 

Autor: Thomas Hutter 1832 Posts
Thomas Hutter (41) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.
Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren