Themen

Werbetreibende auf Facebook kennen die Problematik, man gestaltet eine vermeintlich tolle Werbeanzeige, aber Facebook will diese Ad einfach nicht freischalten und lehnt die Werbeschaltung ab. Viele Gründe für die Ablehnung von Werbeanzeigen sind bekannt, einige glasklar, andere weniger durchsichtig, nicht alle Punkte in den Werberichtlinien von Facebook sind für alle Werbetreibenden eindeutig beschrieben. Häufig sind die Hinweise in der Ablehnungs-E-Mail auch nicht wirklich deutlich definiert.

No Trespassing Sign by shutterstock.com - shutterstock_178706192

 

Abhilfe schafft allenfalls die nachfolgende Aufstellung von Fehlercodes, welche in der Facebook API 2.5 beschrieben sind:

CodeText
TEXT_OVERLAYDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil das Bild zu viel Text enthält. Werbeanzeigen dürfen maximal 20% Text enthalten. Allfällige Klicks und Impressionen, welche vor der Abschaltung der Werbeanzeigen erzielt wurden, werden in Rechnung gestellt.

Facebook Text Overlay Tool
Tool zur Prüfung der 20% Textregelung eines Drittanbieters

 

ADULT_CONTENTDie Werbeanzeige verstösst gegen die Facebook Werberichtlinien. Werbeanzeigen, welche den Verkauf oder die Nutzung von Produkten oder Services für Erwachsene, inkl. Spielzeuge/Hilfsmittel, Videos, Publikationen, Live-Shows oder Produkte zur sexuellen Leistungssteigerung bewerben.

Werbeanzeigen zur Familienplanung oder Empfängnisverhütung sind erlaubt, wenn sie den Zielgruppenanforderungen entsprechen.

 

ADULT_HEALTHDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie Produkte für Erwachsene wie Produkte zur Gewichtsreduktion, medizinische Behandlungen, sexuelle Gesundheit oder Ernährungs-/Gesundheitszusätze an Menschen richten, die jünger als 18 Jahre alt sind.

Werbeanzeigen für akzeptable Erwachsenen-/Gesundheitsprodukte müssen an Menschen gerichtet werden, die älter als 18 Jahre alt sind.

Abgelehnte Werbeanzeigen können durch das Anpassen der Zielgruppenauswahl erneut zur Prüfung eingereicht werden.

 

ALOCOHOLDie Werbeanzeige verstösst gegen die Facebook Werberichtlinien. Werbeanzeigen mit Bezug auf alkoholische Produkte oder Dienstleistungen müssen den lokalen Altersbegrenzungen für die Bewerbung von alkoholischen Getränken entsprechend einhalten. Dies gilt sowohl für die Landingpage wie auch für Zielgruppe der Werbeanzeige.

  1. 25 Jahre oder älter in Indien oder Schweden
  2. 21 Jahre oder älter in Kamerun, Micronesia, Palau, Solomon Islands, Sri Lanka und in den USA.
  3. 20 Jahre oder älter in Japan, Island, Thailand oder Peraguay.
  4. 19 Jahre oder älter in Kanada, Korea, Nicaragua.
  5. 18 Jahre oder älter in anderen Ländern (ausgenommen daovn die Länder die unter 1. – 4. genannt wurden).

 

ANIMATED_IMAGEDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie Bilder beinhaltet, die Audio- oder Flash-Animationen enthalten,d ie automatisiert abgespielt werden.

 

BEFORE_AND_AFTERDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie “vorher/nachher”-Bilder oder Bilder enthält, die unerwartete oder untypische Resultate beinhaltet. Ebenso sollte beachten werden, dass keine Fokussierung auf spezifische Körperstellen stattfindet, da entsprechende Werbeanzeigen häufig sehr negatives Feedback erhalten.
Beispiel für ein nicht erlaubtes Bild:

Beispiel eines nicht erlaubten

Beispiel eines nicht erlaubten “vorher/nachher”-Bild

Beispiel eines erlaubten Bildes:

Beispiel eines erlaubten Bildes

Beispiel eines erlaubten Bildes

 

CASUAL_DATINGDie Werbeanzeige wurde nicht bewilligt, weil sie eine Dating-Website oder einen Service mit mehrheitlich sexueller Orientierung oder eine “Paar” oder “Gruppen” Option beinhaltet oder “gelegentliche Treffen”, Hook-Ups oder Affären bewirbt. Werbeanzeigen, welche Frauen aus dem Katalog bewerben sind ebenfalls nicht erlaubt.

 

DATINGDie Werbeanzeige wurde nicht bewilligt, weil sie nicht den Richtlinien entspricht. Werbeanzeigen für Dating Seiten müssen folgende Zielgruppenkritierein einhalten.

  1. Die Zielgruppenauswahl muss auf “single” oder “nicht angegeben” gesetzt werden
  2. Das Geschlecht muss auf “Mann” oder “Frau” festgelegt werden
  3. Das Mindestalter muss auf 18 Jahre gesetzt werden
  4. Die Zielgruppenauswahl für “Interessiert an” muss auf “Mann” oder “Frau” gesetzt werden (ausser wenn ein entsprechendes Targeting im gewählten Zielland verboten ist)
  5. Der Text der Werbeanzeige muss klar die Firma oder das Produkt nennen und repräsentieren, welche in der Werbeanzeige involviert ist
  6. Der Text der Werbeanzeige darf nicht indizieren, dass eine Person getroffen oder verbunden werden kann, die nicht existiert (z.B. “Chatte mit mir” oder “Treffe Dich mit mir heute Nacht”

Wenn eine Werbeanzeige abgelehnt wurde, kann die Zielgruppenauswahl an die Vorgaben angepasst werden und die Ads erneut zur Prüfung vorgelegt worden werden.

Hinweis:
Werbeanzeigen für “Dating” können aktuell nur nach vorheriger Prüfung und Freigabe der Website durch Facebook geschalten werden.

 

FACEBOOK_REFERENCEDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie Facebook Logos, Markentrechte oder Wörter beinhalten wie “The Facebook”, “FacebookHigh”, “FBook”, “FB”, “Poke”, “Wall”, oder andere Graphiken, Logos, Designs oder Icons mit Bezug zu Facebook.

Infos zu Facebook Trademarks

Infos zu Facebook Brand

 

FINANCIALDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil finanzielle Produkte wie Versicherungen oder Kredite an Personen jünger als 18 Jahre bewirbt. Werbeanzeigen für akzeptierbare Finanzprodukte müssen an Menschen mit einem Alter von 18+ ausgespielt werden.

Wenn eine Werbeanzeige abgelehnt wurde, kann die Zielgruppenauswahl an die Vorgaben angepasst werden und die Ads erneut zur Prüfung vorgelegt worden werden.

 

GAMBLINGDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil Online-Glücksspiele, Geschicklichkeitsspiele oder Lotterien beworben wurden, welche nicht ohne vorheriger Prüfung von Facebook beworben werden dürfen.

Hinweis: Online-Glücksspiele, Lotterien und Wettangebote müssen von Facebook geprüft und freigegeben werden.

 

OTHERDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie Inhalte bewirbt, die auf Facebook nicht erlaubt sind.

 

IDEALIZED_BODYDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil Gesundheitsprodukte beworben werden, welche das Resultat mit einem idealen Körper bewirbt.
Die Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie Inhalte bewirbt, die auf Facebook nicht erlaubt sind.
LANGUAGEDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie profane, vulgäre oder eine andere drohende oder beleidigende Sprache verwendet oder Menschen schikaniert oder erledigt oder Menschen auf Grund Alter, Geschlecht, Rasse, körperliche Verfassung, der sexuellen Orientierung adressiert oder der Text ein grosses negatives Feedback. erzeugt.

 

LANDING_PAGE_FAILDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil die darin verlinkte Website nicht betrachtet werden kann oder nicht richtig funktioniert. Die Website muss überprüft und sichergestellt werden, dass die Seite

  • Inhalt beinhaltet
  • korrekt lädt ohne einen Fehler anzuzeigen (z.b. 404-Fehlermeldung)
  • keinen Dateidownload initiiert (z.B. PDF, JPG, EXE)
  • nicht als “abusive” oder “malware” gekennzeichnet ist

 

UNKNOWNEs sieht so aus, als ob eine Werbeanzeige über ein Self-Service-Werbetool hochgeladen wurde, welche eine Dating-Seite bewirbt.

Hinweis:
Werbeanzeigen für “Dating” können aktuell nur nach vorheriger Prüfung und Freigabe der Website durch Facebook geschalten werden.

 

ONLINE_PHARMACYDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie auf eine Website verlinkt welche auf verschreibungspflichtige Medikamente verweist. Werbeanzeigen für Online-Apotheken sind nicht ohne vorherige Prüfung der Website durch Facebook erlaubt.

 

SEXUALDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie ein Bild beinhaltet, welches mehrheitlich sexuell ist, Nacktheit impliziert, oder übermässig viel Haut zeigt oder bestimmte Körperteile unnötig fokussiert.

Bild mit sexuell expliziten Inhalt

Bild mit sexuell expliziten Inhalt

Bild mit sexuell suggestivem Inhalt

Bild mit sexuell suggestivem Inhalt

 

TESTDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie generische Tests beinhaltet oder Menschen zum Testen einer Website auffordert. Werbeanzeigen müssen klar das Unternehmen, das Produkt, die Dienstleistung oder die Marke bezeichnen, der beworben wird.

 

TOBACCO_SALEDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie Tabak, Zigaretten, E-Zigaretten, Zigarren oder andere ähnliche Produkte (z.B. Pfeifen, Zigarettenpapier, Bongs oder Hookahs) bewirbt.

 

TRAPPINGDie Werbenazeige wurde abgelehnt, weil sie auf einen proprietären Dateitypen (z.B.  .pdf, .doc) verlinkt und einen automatischen Download initiiert oder Menschen in Browser-Fallen (z.B. Pop-Ups) tappen lassen.

 

UNSUBSTANTIATED_CLAIMDie Werbeanzeige wurde abgelehnt weil sie spezifische, unrealistische Resultate oder Gewinne verspricht, wie beispielsweise “verliere 25 Pfund in 25 Tagen”, “Verdiene $200’000 im Jahr”, etc.

 

WEAPON_SALEWerbeanzeigen für Munition, Feuerwaffen, Paintball-Waffen, Luftdruck-Waffen oder andere Waffen wie Messer, Dolche Schwerter, Bögen, Pfeile, Schlagringe /-stöcke oder Nunchackus sind auf Facebook nicht erlaubt.

 

WORK_FROM_HOMEWerbeanzeigen vom Typ “Zuhause arbeiten”, schnell reich werden oder andere unseriöse Geldverdienen-Angebote, die für wenig Aufwand oder keinerlei Investitionen Gewinne versprechen, sind auf Facebook verboten. Dies beinhaltet auch Pyramiden-Modelle oder andere “Geldverdienen Business Modelle”, welche nicht vollständig ein Produkte oder eine Möglichkeit für das Geldverdienen erklären.

 

BAD_HEALTH_PRODUCTDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie Produkte bewirbt, welche Anabolika, Steroiden, Chitosan, Comfrey, Dehydroepiandrosterne, Ephedra, Wachstumshormone, Melatonin oder andere Produkte die als unsicher oder fragwürdig klassifiziert sind.

 

CASH_ADVANCEDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie Kurzkredite für die Überbrückung von kurzzeitigen Engpässen bis zum Zahltag anbieten.

 

GRAMMARDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie übermassiv viel GROSSSCHREIBUNG oder andere “unechte” Texte (z.B. viele Sonderzeichen) enthält.

 

ILLEGALDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie Informationen beinhaltet, die gemäss den Facebook Werberichtlinien illegal oder verboten sind. Zu verbotenen Inhalten gehören u.A. Tabakprodukte, Waffen, anstachelnde oder beleidigende Inhalte, politische oder religiöse Inhalte, Spionagekameras oder Überwachungsgeräte, gefälschte Produkte oder Dokumente, Pornografie.

 

MISUSE_OF_LIKEDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie das Wort “like” enthält, welche missbräuchlich angewendet wird um Menschen zu irrelevanten Inhalten als Eintrittsmechanismus für Gewinnspiele oder Promotionen verwendet wird.

 

NON_EXISTENT_FUNCTIONALITYDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie ein Bild beinhaltet, welches eine nicht existierende Funktion vorgibt, beispielsweise die Verwendung des Play-Buttons, welcher vorgibt ein Video abzuspielen oder einen “schliessen”-Button, der nicht schliesst.

Beispiel einer nicht erlaubten Funktion in einem Bild:

Beispiel eines Play-Button auf einem Bild

Beispiel eines nicht erlaubten Play-Button auf einem Bild

Beispiel einer erlaubten Funktion in einem Bild:

Beispiel eines erlaubten Buttons auf einem Bild

Beispiel eines erlaubten Buttons auf einem Bild

 

PENNY_AUCTIONDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie ein Produkt bewirbt, welches einem Penny-Auktions-Business Modell entspricht. Andere Formen von anderen Online Auktionen können beworben werden, sofern sie den Ads Richtlinien von Facebook entsprechen.

 

PORNDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie eine Website bewirbt, welche Pornografie, explizite sexuelle Handlungen oder suggestive Bilder beinhaltet.

 

SHOCK_AND_SCAREDie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil sie schockierende, sensationsheschende, respektlose oder übermässig Gewalt darstellende Inhalte beinhaltet. Bilder, welche Unfälle, Autounfälle, tote oder verstümmelte Körper, Geister, Zombies oder Vampire beinhalten, sind nicht erlaubt. 

Beispiel eines nicht erlaubten Bildes

Beispiel eines Bildes, welches nicht für Werbeanzeigen verwendet werden darf

Beispiel eines Bildes, welches nicht für Werbeanzeigen verwendet werden darf

 

Beispiel eines Bildes, welches nicht für Werbeanzeigen verwendet werden darf

Beispiel eines Bildes, welches nicht für Werbeanzeigen verwendet werden darf

 

SPY_CAMERADie Werbeanzeige wurde abgelehnt, weil Spionagekameras, Mobile-Phone Tracker oder andere Geräte zur versteckten Überwachung wie Kugelschreiber oder Schlüssel mit Kamera beworben werden.

 

COPYRIGHTDer Zugriff auf die Werbeanzeige wurde entfernt oder deaktiviert, es wurde eine Meldung von einer Drittpartei gemacht, dass die Werbeanzeige deren Rechte verletzt. Facebook empfiehlt den Besuch des Hilfe-Centers um mehr über Informationen über geistiges Eigentum zu erhalten, um zukünftige Verstösse gegen die Rechte von Dritten zu verhindern. Wiederholende Werbeschaltungen, welche Facebook Werberichtlinien verletzten, können dazu führen, dass weitere Aktionen gegen das Konto geführt werden können, bis hin zur Sperrung des Kontos.

 

TRADEMARKDer Zugriff auf die Werbeanzeige wurde entfernt oder deaktiviert, es wurde eine Meldung von einer Drittpartei gemacht, dass die Werbeanzeige deren Rechte verletzt. Facebook empfiehlt den Besuch des Hilfe-Centers um mehr über Informationen über geistiges Eigentum zu erhalten, um zukünftige Verstösse gegen die Rechte von Dritten zu verhindern. Wiederholende Werbeschaltungen, welche Facebook Werberichtlinien verletzten, können dazu führen, dass weitere Aktionen gegen das Konto geführt werden können, bis hin zur Sperrung des Kontos. 

 

COUNTERFEITDer Zugriff auf die Werbeanzeige wurde entfernt oder deaktiviert, es wurde eine Meldung von einer Drittpartei gemacht, dass die Werbeanzeige deren Rechte verletzt. Facebook empfiehlt den Besuch des Hilfe-Centers um mehr über Informationen über geistiges Eigentum zu erhalten, um zukünftige Verstösse gegen die Rechte von Dritten zu verhindern. Wiederholende Werbeschaltungen, welche Facebook Werberichtlinien verletzten, können dazu führen, dass weitere Aktionen gegen das Konto geführt werden können, bis hin zur Sperrung des Kontos. 

 

SYSTEM_ISSUEVielen Dank für das Werben auf Facebook. Leider können die übermittelten Ads aktuell nicht geschaltet werden. Die Ads müssen erneut übermittelt werden.

 

Image Credits

No Trespassing Sign by shutterstock.com

Autor: Thomas Hutter 1647 Posts
Thomas Hutter (40) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.

Kommentare via Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren