Themen

Facebook Angebote sind ein grundsätzlich interessantes Werbeformat und erlauben viele Möglichkeiten rund um Couponing. Seit dem Relaunch der Facebook Angebote hat Facebook die Möglichkeiten nun um eine weitere Funktion erweitert und bietet nun auch die Möglichkeit mit individuellen Codes zu arbeiten.

Individuelle Codes für Facebook Angebote

Viele Shops arbeiten mit individuellen Codes, um besser die Wirksamkeit der einzelnen Codes zu messen oder ein Missbrauch durch Code-Verteilung (beispielsweise über Schnäppchenportale) zu verhindern. Facebook bietet im Erstellungsdialog zu Facebook Angeboten (siehe dazu auch: Facebook: Workaround – Angebote mit Hilfe des Werbeanzeigenmanagers / Power Editors erstellen) die Auswahlmöglichkeit ohne Code, mit einem einzelnen Code oder individuellen Codes (Unique Codes) zu arbeiten. Individuelle Codes können entsprechend mit der Variante “Unique Codes” erstellt werden.

Auswahlmöglichkeit "Unique Codes" bei der Erstellung von Facebook Angeboten

Auswahlmöglichkeit “Unique Codes” bei der Erstellung von Facebook Angeboten

 

Für den Upload von “Unique Codes” steht eine CSV-Datei als Muster zur Verfügung. Die Codes müssen wie folgt in der CSV-Datei hinzugefügt werden:

  • pro Zelle ein Code
  • mindestens 20 Codes
  • Zellen müssen als Text und dürfen nicht als Nummern formatiert werden
  • die Datei muss im Format CSV- oder TXT gespeichert werden

Wichtig! Es gibt für den Upload folgende Restriktionen:

  • Der Spaltentitel darf nicht geändert werden
  • Codes dürfen keine Duplikate enthalten
  • es darf keine leere Zellen zwischen Codes haben
  • der Code darf nicht länger als 20 Zeichen sein
  • der Code darf keine Leerzeichen enthalten
  • es können nicht 500’000 und mehr Codes hochgeladen werden

Eine entsprechende CSV- oder TXT-Datei würde dann ausgefüllt so aussehen:

Beispiel einer CSV-Datei mit Unique Codes

Beispiel einer CSV-Datei mit Unique Codes

 

Nach dem Upload der Daten wird eine Erfolgsmeldung angezeigt:

 

Upload Unique Codes in Facebook Angeboten

Upload Unique Codes in Facebook Angeboten

 

Angebot “nicht teilbar” machen

Ebenfalls steht neu eine Funktion zur Verfügung, die es erlaubt, das Teilen des Angebotes zu unterbinden.

Option für "nicht teilbare" Angebote

Option für “nicht teilbare” Angebote

 

Interessant dürfte dies sicherlich dann sein, wenn man ein Angebot ganz gezielt nur an Fans ausspielen möchte.

 

 

 

Autor: Thomas Hutter 1820 Posts
Thomas Hutter (41) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.

Kommentare via Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren