Themen

Mit Lookalike Audiences bietet Facebook Unternehmen die Möglichkeit, neue Personen zu erreichen, die an einem Unternehmen interessiert sein könnten, da sie Personen ähneln, die das bereits sind. Eine Lookalike Audience kann aus einer Custom Audience, Pixel-Daten, mobilen App-Daten oder Fans einer Seite erstellt werden. Anfang des Jahres wurden bereits Multi-country Lookalikes vorgestellt und nun geht Facebook noch einen Schritt weiter und ermöglicht es Unternehmen, auf Basis von CRM Daten Lookalike Audiences (Value-Based Lookalike Audiences) zu erstellen.

Value-Based Lookalike Audiences

Value-Based Lookalike Audiences sind eine Erweiterung von Lookalike Audiences, die einen beliebigen numerischen Wert für jeden Kunden beinhalten. Facebook verwendet diesen Wert um herauszufinden, welche Kunden aus der Liste am relevantesten für einen persönlich sind.

Um Value-Based Lookalike Audiences verwenden zu können, muss eine Custom Audience mit Kundenwerten (Customer Lifetime Value) erstellt werden.

Customer Lifetime Value beinhaltet:

  • Der Gesamtumsatz des Kunden
  • Verweildauer auf der Website, wenn ein Kauf getätigt wird
  • Ungefähre Länge der Kundenbeziehung mit dem Unternehmen

 

Quelle: Facebook

Quelle: Facebook

 

 

Erstellen von Value-Based Lookalike Audiences

Schritt 1: Kundenliste mit einer extra Wertspalte ergänzen

Schritt 2: Sicherstellen, dass die richtigen Werte den entsprechenden Kunden zugeordnet wurden

Schritt 3: Auswahl von “Custom Audience” im Dropdown-Menü

Schritt 4: Aktivierung von “Hochladen einer Kundenliste mit Lifetime Value”

Schritt 5: Zielgruppe erstellen

 

(Quelle: Facebook)

(Quelle: Facebook)

 

Value-Based Lookalike Audiences können auch mit der API erstellt werden.

Schritt 1: Erstellung einer wert-basierten Custom Audience

Dies ist eine spezialisierte Multi-Key Custom Audience, welche mit dem Parameter   is_value_based erstellt werden.

(Quelle: Facebook)

(Quelle: Facebook)

 

 

Schritt 2: Kunden segmentieren

Nun sollten den einzelnen Adressen Werte zugewiesen werden, um damit später die Priorität setzten zu können. Dies wird mit dem Schema Key LOOKALIKE_VALUE erstellt. Die Lookalike Werte können durch ganze Zahlen oder Gleitkommazahlen (Fliesskommazahlen) gekennzeichnet werden.

(Quelle: Facebook)

(Quelle: Facebook)

 

 

Schritt 3: Erstellung einer Value-Based Lookalike

Sobald eine Custom Audience mehr als 100 Nutzer umfasst, kann diese als Sammelzielgruppe für einen neue Lookalike Audience als Typ custom_ratio verwendet werden.

(Quelle: Facebook)

(Quelle: Facebook)

 

Fazit

Mit der Erweiterung Value-based Lookalike Audiences können Unternehmen nun durch eine Segmentierung noch relevantere Nutzer targeten. Somit kann die Conversionrate deutlich gesteigert werden, da die Segmentierung der Nutzer sehr genau ist. Diese Erweiterung  befindet sich derzeit noch im Rollout.

Autor: Anita Schröter 33 Posts
Anita Schröter (27) ist spezialisiert auf Online Marketing und verfügt über mehrjährige Erfahrung im Google Advertising (Google AdWords, YouTube, Google Analytics), setzte erfolgreich Projekte im Online Marketing um. Sie arbeitete bei einer in Winterthur ansässigen SEA Agentur als Head of SEA. Bei Hutter Consult arbeitet Anita Steiner als Beraterin und Projektleiterin und ist somit Schnittstelle zwischen Konzeption/Strategie und Umsetzung. Neben der Projektleitungs- und Beratungstätigkeit im Umfeld von Facebook erarbeitet sie Online Marketing Strategien und Konzepte. Als leidenschaftliche Social Media Nutzerin schafft sie es, Theorie und Praxis ideal zu verknüpfen.

Kommentare via Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren
Wir suchen Verstärkung! Senior Berater / Projektleiter Digital Marketing und Digital Advertising offene Jobs
15% Rabatt auf die Tickets der #AFBMC am 14.03.2017 in München! Code HUTTERAFBMC