Themen

Gemäss einem Beitrag von socialmediatoday.com testet Facebook eine neue Variante von Custom Audiences basierend auf “Store Visits”. Wie Socialmediatoday.com schreibt, steht diese Custom Audience Variante “einigen Werbetreibenden” zur Verfügung.

Der nachfolgende Screenshot von Moshe Isaacian zeigt die Auswahlmöglichkeit:

 

Gemäss dem Screenshot können Menschen ausgewählt werden, welche die Business Location besucht haben.

Wie erkennt Facebook “Store Visitors”?

Nun ja, wie genau Facebook die Besucher einer Business Location erkennen und entsprechend einer Custom Audience zuweisen kann, geht aus dem Screenshot nicht hervor. Allerdings bieten sich dafür grundsätzlich mehrere Möglichkeiten an.

Wi-Fi SSID oder Facebook Beacon

Beispielsweise können die an Standorten zur Verfügung stehenden Wi-Fi SSID bei einem Facebook Location hinterlegt werden. In den USA stehen zusätzlich die sogenannten Facebook “Beacon” zur Verfügung, welche allerdings in Europa nach wie vor nicht verfügbar sind.

Facebook Bluetooth® beacons (Quelle: Facebook)

Facebook Bluetooth® beacons (Quelle: Facebook)

 

GPS-Ortungsdienste

Grundsätzlich sollte allerdings auch bei eingeschalteten Ortungsinformationen die Standorterkennung via GPS möglich sein. Gerade in der letzten Zeit fällt bei der Nutzung der Facebook App auf dem Smartphone häufig auf, dass Facebook fragt, ob man ein Geschäft besucht hat, bzw. entsprechende Daten des Ortes überprüfen möchte.

Offline API

Ebenfalls bietet die Offline API Potential zur Erkennung von Ladenbesuchern. Mehr dazu auch im Beitrag “Facebook: Mehr Möglichkeiten für lokale Händler – Grenzen verwischen zwischen der physischen und digitalen Welt“.

Vorteile für Werbetreibende

Ein Retargeting mit Hilfe von Custom Audience basierend auf Store Visits bietet Werbetreibenden enorme Vorteile. Können doch darüber sehr interessante Angebote an bestehende “offline” Kunden ausgespielt werden. Gerade in Verbindung mit Dynamic Ads sind darüber spannende Möglichkeiten zur Loyalitätssteigerung und zu einem späteren Up-Selling möglich.

Rollout

Wie anfänglich im Beitrag erklärt, handelt es sich um einen Test für einige Werbetreibende. Eine offizielle Info dazu ist aktuell nicht verfügbar, entsprechend ist auch nicht klar, wann und ob ein Rollout stattfindet.

Autor: Thomas Hutter 1826 Posts
Thomas Hutter (41) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.

Kommentare via Facebook

Eine Antwort zu «Facebook: Kommen bald Custom Audiences basierend auf Location-Besuche?»

  1. Hallo,
    Bitte senden Sie mir Ihren wöchentlichen Newsletter zu.
    Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren