Themen

Facebook ermöglicht ab heute Werbetreibenden, ihre Werbeanzeigen losgelöst von anderen Platzierungen und ausschliesslich als In-Stream-Video Ads auszuspielen. In-Stream-Video Ads können auf Facebook, über das Audience Network oder in Kombination über beide Kanäle separat ausgespielt werden. Damit reagiert Facebook auf die Wünsche der Werbetreibenden mehr Flexibilität und Kontrolle zu erhalten, um ihre Video-Werbeanzeigen passend zu ihren Zielen auszuspielen.

Was sind in-Stream Video Ads?

In-Stream Ads werden als Werbepausen in längeren Videos ausgespielt. Mehr als 70% der bis zu 15 Sekunden langen In-Stream Ads auf Facebook und im Audience Network werden komplett bis zum Ende geschaut, überwiegend mit Ton.

Ein Beispiel für eine in-Stream Video Ads Platzierung

 

Mehr Kontrolle über Video-Werbeplatzierungen

Durch die Verbindung von Facebooks People-Based-Marketing und der gezielten Selektion von In-Stream Ads können Marken jetzt noch präziser Menschen erreichen, während diese Videos anschauen. Mit den Möglichkeiten der Feed Ads und In-Stream Ads hält Facebook für jedes Nutzerverhalten das passende Anzeigenformat bereit.

 

Mehr dazu auch im Blogbeitrag von Facebook

 

Autor: Thomas Hutter 1826 Posts
Thomas Hutter (41) ist Inhaber und Geschäftsführer der Hutter Consult GmbH. Er berät grosse und mittlere Unternehmen, Organisationen und Agenturen in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Niederlanden rund um den strategischen und nachhaltigen Einsatz von digitaler Kommunikation und digitalem Marketing in und mit sozialen Netzwerken.

Kommentare via Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Webseite nutzt Cookies, Remarketing & Analytics. Wenn Du weiter auf dieser Seite bleibst, stimmst Du den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz akzeptieren