Themen
12.09.2014 Facebook Applikationen / Apps

Facebook: Ausgekratzt! Ankündigungen von Sofortmassnahmen gegen User ID Scraping für Custom Audiences

Im Blogbeitrag “Facebook: Änderungen in den AGB zu Custom Audiences – Facebook User ID Scraping” habe ich bereits über die geänderten Nutzungsbedingungen von Facebook in Bezug auf das Erstellen von Custom Audiences in Verbindung mit dem weit verbreiteten Facebook User ID Scraping hingewiesen.Nun geht Facebook noch einen Schritt weiter und schiebt den “illegalen” Anbietern von User […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
2 Kommentare

shutterstock_200930105Im Blogbeitrag “Facebook: Änderungen in den AGB zu Custom Audiences – Facebook User ID Scraping” habe ich bereits über die geänderten Nutzungsbedingungen von Facebook in Bezug auf das Erstellen von Custom Audiences in Verbindung mit dem weit verbreiteten Facebook User ID Scraping hingewiesen.Nun geht Facebook noch einen Schritt weiter und schiebt den “illegalen” Anbietern von User ID Sraping Tools den Riegel. $

Custom Audiences mit Facebook User ID nur mit App ID

Custom Audiences, basierend auf Facebook User ID, können ab sofort nur noch mit Hilfe einer dazugehörigen App ID erstellt werden. Die Änderung betrifft sowohl den Werbeanzeigenmanager wie auch den Power Editor. Ebenfalls betroffen sind die Facebook Ads API, allerdings tritt die Änderung dort erst im Januar in Kraft und wird in den “Breaking Changes” im Oktober angekündigt.

Custom Audience von Facebook User ID nur noch mit App ID

Custom Audience von Facebook User ID nur noch mit App ID

 

Facebook informiert dazu wie folgt:

By requiring an App ID, Facebook is ensuring that Custom Audiences created only include IDs associated with people who have actually logged in or engaged with an advertiser’s app.

 

 

Image Credits:
Unplug Server Internet Connected LAN cables.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?