Themen
19.06.2015 Facebook Tipps & Tricks

Facebook: Author-Tag – ein kleiner Codeschnipsel mit grosser Wirkung

Während Google+ den Author-Tag nach kurzer Laufzeit wieder in die Wüste schickte, forciert Facebook den Author-Tag. In einem neuen Artikel geht Facebook auf Facebook for Media auf das Thema Author-Tag ein und erklärt, wie Journalisten (aber natürlich auch Blogger) mit Hilfe des Author-Tags ihre Reichweite erhöhen können. Kleiner Codeschnipsel, grosse Wirkung Wird in einem Artikel der Author-Tag […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
7 Kommentare

Während Google+ den Author-Tag nach kurzer Laufzeit wieder in die Wüste schickte, forciert Facebook den Author-Tag. In einem neuen Artikel geht Facebook auf Facebook for Media auf das Thema Author-Tag ein und erklärt, wie Journalisten (aber natürlich auch Blogger) mit Hilfe des Author-Tags ihre Reichweite erhöhen können.

Kleiner Codeschnipsel, grosse Wirkung

Wird in einem Artikel der Author-Tag verwendet, zeigt Facebook bei einem Link-Beitrag auf den Artikel den Autor des Artikels neben der URL an und verlinkt diese mit dem Profil.

Anzeige des Autors bei Link-Beiträgen

Anzeige des Autors bei Link-Beiträgen

 

Klickt nun ein Leser auf den Link und besucht den Artikel und kehrt zu Facebook zurück, wird im News Feed der Follow-Button zur Facebook Seite oder zum Facebook Profil des Nutzers angezeigt.

Beispiel mit einer verlinkten Facebook Seite und Darstellung des Follow-Buttons (Quelle: Facebook)

Beispiel mit einer verlinkten Facebook Seite und Darstellung des Follow-Buttons (Quelle: Facebook)

 

Wird anstelle einer Profil-URL eine Facebook Seite hinterlegt, erscheint auf dem Desktop anstelle des Follow- der Like-Button.

Beispiel mit einer verlinkten Facebook Seite und Darstellung des Like-Buttons (Quelle: Facebook)

Beispiel mit einer verlinkten Facebook Seite und Darstellung des Like-Buttons (Quelle: Facebook)

 

Eine Zeile Code

Damit die Vorteile des Author-Tags genutzt werden können, wird im HTML-Code der Website der Metatag “article:author” benötigt. Im Falle unseres Blogs sieht die entsprechende Code-Zeile wie folgt aus:

MetaTag "article:author"

Metatag “article:author”

Wird im Metatag “arcticle:author” ein Facebook Profil eingestellt, muss auf dem entsprechenden Profil die “Follow”-Funktion aktiviert sein.

 

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?