Themen
27.09.2011 Facebook Tipps & Tricks

Facebook: der “abonnieren”-Hoax – oder wie ich andere Facebookbenutzer verunsichere…

Aktuell kursiert wieder einmal eine Hoax-Meldung rund um die neue Facebookfunktion abonnieren. Benutzer fordern andere Benutzer auf, das abonnieren von “Kommentaren” und “Gefällt mir”-Meldungen zu deaktivieren. Die Meldung lautet beispielsweise so: oder “Bitte tut mir einen Gefallen. Mit dem Cursor über meinen Namen fahren, das Pulldownmenü abwarten und über “Abonniert” fahren. Bei “Kommentare und Gefällt […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
2 Kommentare

Aktuell kursiert wieder einmal eine Hoax-Meldung rund um die neue Facebookfunktion abonnieren. Benutzer fordern andere Benutzer auf, das abonnieren von “Kommentaren” und “Gefällt mir”-Meldungen zu deaktivieren.

Die Meldung lautet beispielsweise so:

Hoax-Meldung abonnieren

Hoax-Meldung abonnieren

oder

“Bitte tut mir einen Gefallen. Mit dem Cursor über meinen Namen fahren, das Pulldownmenü abwarten und über “Abonniert” fahren. Bei “Kommentare und Gefällt mir” das Häkchen entfernen! … Sonst macht ihr jedesmal, wenn Euch etwas von mir gefällt, selbiges öffentlich und dem gesamten Facebook zugänglich … Vielen Dank ! Copy and Paste, bitte, wenn Ihr nicht wollt, dass dasselbe mit Euren Inhalten passiert.”

Diese Meldungen sind falsch! Was einerseits in der Timeline, bzw. im Ticker dargestellt wird, hat nichts mit der “Abonnieren Funktion” von Facebook zu tun, andererseits sind keine neuen Informationen sichtbar, welche nicht schon vorher sichtbar waren. Mehr Informationen zu der “Abonnieren-Funktion” gibt es hier: Facebook: Einführung der „Abonnieren“-Schaltfläche

Facebook erklärt deutlich, welche Informationen wo mit wem geteilt werden, mehr dazu hier:

Facebook Hilfebereich

Facebook Hilfebereich

Die Einstellungen, wer was in der Timeline und somit auch im Ticker sehen kann, können in den Privatsphäreeinstellungen vorgenommen werden und sollten im Minimum auf “Freunde”, besser noch “benutzerdefiniert” vorgenommen werden:

Privatsphäre-Einstellungen

Privatsphäre-Einstellungen

Also bitte, teile nicht jede Kettenmeldung, die Du nicht selbst überprüft hast, an Deine Freunde weiter. Deine Freunde freuen sich sicherlich über gute Tipps zu Facebook, aber “Gerüchte” und “Falschmeldungen” sind nicht hilfreich…

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?