Themen
07.06.2017 Facebook Best Practice

Facebook: Einbindung von Untertiteln in Live-Videos

Facebook Live-Videos Facebook Live-Videos geben den Menschen Einblicke in Geschehnisse überall auf der Welt.  Mittlerweile ist jedes fünfte Video auf Facebook ein Live-Video und es werden jeden Tag über 100 Millionen Stunden Videos angesehen. Im letzten Jahr ist die tägliche Sehdauer für Live-Videos um das Vierfache gestiegen. Einbindung von Untertiteln in Live-Videos Facebook ermöglicht es ab […]

Anita Schröter
1 Min. Lesezeit
1 Kommentar

Facebook Live-Videos

Facebook Live-Videos geben den Menschen Einblicke in Geschehnisse überall auf der Welt.  Mittlerweile ist jedes fünfte Video auf Facebook ein Live-Video und es werden jeden Tag über 100 Millionen Stunden Videos angesehen. Im letzten Jahr ist die tägliche Sehdauer für Live-Videos um das Vierfache gestiegen.

Einbindung von Untertiteln in Live-Videos

Facebook ermöglicht es ab sofort, in Live-Vidoes Untertitel einzubinden. Taube und schwerhörige Menschen, wie auch Nutzer, welche Facebook Live-Videos ohne Ton hören, können nun anhand von Untertiteln Videoinhalte besser verstehen durch das Update können nun noch mehr Menschen daran teilhaben.

Quelle: Facebook

So funktionierts

Facebook unterstützt die Einbindung von CEA-608 Untertiteln bei allen Live-Inhalten, die über die Live API gestreamt werden. Publisher können die Untertitel selbst einbinden oder mit Drittanbietern zusammenarbeiten, die die Untertitel erstellen und einbinden.

  1. Bevor Sie live gehen, richten Sie ein Drittanbieter-Tool ein oder arbeiten Sie mit einem Drittanbieter, welcher Untertitel erstellt und einbindet.
  2. Binden Sie die CEA-608 Untertitel bei allen Inhalten ein.
  3. Streamen Sie Ihre Live-Übertragung über die Facebook Live API.

Nun können Nutzer im Live-Video die eingebetteten Untertitel sehen und dies ist über Android, iOs oder Webbrowser möglich.

Fazit

Durch das Update von Facebook für Live-Videos können nun noch mehr Menschen an Geschehnissen der Welt teilhaben und Inhalte können zugänglich gemacht werden.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?