Themen
29.03.2019 Facebook Statistiken / Insights

Facebook: Einführung der neuen Werbebibliothek

Die Facebook-Werbebibliothek sorgt für mehr Transparenz rund um Werbeanzeigen. Sie bietet eine umfassende, durchsuchbare Sammlung aller Werbeanzeigen, die aktuell in Facebook ausgeliefert werden und macht es für Werbe-Analysten einfacher Einblick in die Werbeanzeigen zu nehmen.

Daniel Stark
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Die Facebook-Werbebibliothek sorgt für mehr Transparenz rund um Werbeanzeigen. Sie bietet eine umfassende, durchsuchbare Sammlung aller Werbeanzeigen, die aktuell in Facebook ausgeliefert werden und macht es für Werbe-Analysten einfacher Einblick in die Werbeanzeigen zu nehmen.

Der Vorteil der neuen Werbebibliothek

Die neue Facebook-Werbebibliothek macht es für Interessierte einfacher sich einen Einblick in die Werbeanzeigen von Unternehmen und/oder Mitbewerbern zu verschaffen und ermöglicht dies auch für Nicht-Facebook-User.

Im Gegensatz zu bisher, als diese Informationen im entsprechenden Pfad der Facebook Seite ersichtlich waren, kann mit der Werbebibliothek nun auch nach Thema, Unternehmen oder Organisation gesucht werden und findet dabei entsprechende Seiten-Vorschläge oder die passende Facebook Seite mit sämtlichen (aktiven) Werbeanzeigen mit Landesauswahl und deren Erstellungsdatum.

Facebook Ads Bibliothek (Quelle: Facebook)

Facebook Ads Bibliothek (Quelle: Facebook)

Vereinfachte Einsicht auch über die Facebook Seite

Statt bislang den weiten Weg über “Seiteninfo und Werbung” zu gehen, wird es zukünftig auch einen neuen Tab namens “Seitentransparenz” geben mit denselben Inhalten aus der Werbebibliothek inklusive Seiten-Erstelldatum, etwaige Namensänderungen und deren Administratorens-Herkunft.

Vorschau Tab “Seitentransparenz” (Quelle: Facebook)

Mitbewerber-Analyse in 3,2,1,…

Für Werbetreibende sicherlich ganz interessant: Was macht Unternehmen XY und was kann ich mir dabei abkupfern? Mit der Such-Funktion wird es zukünftig noch viel einfacher werden entsprechende Mitbewerber und deren Werbeaktivitäten zu finden, zu analysieren und zu adaptieren.

Werbetreibende (mit entsprechenden boshaften Willen) haben zudem die Möglichkeit direkt in der Werbebibliothek alle einzelnen Werbeanzeigen bei Facebook zu “melden” und somit negativen Einfluss in deren Auslieferungen zu nehmen.

Erweiterte Funktionen bei politischen Ads

Pünktlich zu den anstehenden Europawahlen führt Facebook hier auch erweiterte Einsichten bei Werbeanzeigen mit politischen Inhalten ein.

Mehr dazu in unserem separaten Blogbeitrag.

Fazit

Durch die neue Werbebibliothek geht Facebook wieder ein Schritt Richtung mehr Transparenz, öffnet allerdings auch Türen und Tore für Werbetreibende, die auf Mitbewerber-Analyse fokussiert sind.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn