Themen
01.08.2013 Facebook Social Plugins

Facebook: Embedded Posts – Beiträge in Blogs und Webseiten einbinden

Neu können öffentliche Beiträge aus Facebook in die eigene Webseite oder in Blogs eingebunden werden, wie Facebook im News Room und im Developer Bereich mitteilt. Die Embed Post Funktion steht für alle Webseiten und Blogs zur Verfügung, welche das Javascript SDK eingebunden haben. Die Embed-Funktion funktioniert dabei ähnlich wie viele Nutzer das bereits von YouTube, […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
4 Kommentare

Neu können öffentliche Beiträge aus Facebook in die eigene Webseite oder in Blogs eingebunden werden, wie Facebook im News Room und im Developer Bereich mitteilt. Die Embed Post Funktion steht für alle Webseiten und Blogs zur Verfügung, welche das Javascript SDK eingebunden haben. Die Embed-Funktion funktioniert dabei ähnlich wie viele Nutzer das bereits von YouTube, Twitter oder Instagram kennen mit einer einfachen Codezeile.

Ein Beispiel:

Einbindung von öffentlichen Beiträgen

Vorweg, es können nur öffentliche Beiträge von Seiten und Profilen in Webseiten und Blogs eingefügt werden. Öffentliche Beiträge werden in den Optionen mit einer neuen Funktion “Embed Post” versehen:

“Embed Post” im Optionen-Menü von Beiträgen (Quelle: Facebook)

Anschliessend öffnet sich ein Dialogfeld mit dem Code, der auf der eigenen Website eingefügt werden muss:

Code zum Einfügen in die Website (Quelle: Facebook)

Code zum Einfügen in die Website (Quelle: Facebook)

Like & Share direkt ab der eigenen Website

Eingebundene Beiträge können direkt ab der eigenen Website geliked und geteilt werden, Fotos, Videos, Hashtags und Kommentare können direkt in Facebook betrachtet werden. Embedded Posts erlaubt:

  • das Liken oder Teilen des Beitrages direkt ab der Website
  • das Liken der Facebook Seite oder das Folgen des Autors
  • den Aufruf der Kommentare, Fotos, Hashtags oder anderen Inhalte in Facebook

Aktuell nur für ausgewählte Publisher

Die neue Funktion steht aktuell nur für ausgewählte Publisher zur Verfügung, Facebook plant allerdings den grösseren Rollout in Kürze. Für das Einbinden von Posts steht bereits eine entsprechende Dokumentation sowie ein eigener Abschnitt in der Hilfe zur Verfügung.

 

 

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?