Themen
30.08.2010 Facebook Tipps & Tricks

Facebook: Hoax-Meldung Facebook “ORTE”

Wieder einmal macht eine HOAX-Meldung rasant in Facebook die Runde, dieses Mal ist Facebook Places das Opfer (oder Schuld). Die Meldung lautet: … gestern “ORTE” installiert. Jeder kann nun sehen wann und wo Du eingeloggt bist, sogar die genaue Adresse und Karteninformationen. ZUM AUSSCHALTEN auf “KONTO” | “KONTOEINST.” | & “BENACHRICHTIGUNGEN” klicken, nach unten scrollen und unter […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
13 Kommentare

Wieder einmal macht eine HOAX-Meldung rasant in Facebook die Runde, dieses Mal ist Facebook Places das Opfer (oder Schuld). Die Meldung lautet:

… gestern “ORTE” installiert. Jeder kann nun sehen wann und wo Du eingeloggt bist, sogar die genaue Adresse und Karteninformationen. ZUM AUSSCHALTEN auf “KONTO” | “KONTOEINST.” | & “BENACHRICHTIGUNGEN” klicken, nach unten scrollen und unter “ORTE” beide Häkchen entfernen. Dann……”…ÄNDERUNGEN SPEICHERN” und diese Botschaft in Euer Profilposten!!!

Hoax-Meldung "Facebook Places", bzw. "Orte"

Hoax-Meldung "Facebook Places", bzw. "Orte"

Die Meldung ist schlicht und einfach Blödsinn und zeigt auf, wie viele Facebook Benutzer irgendwelche Statusmeldungen und Aufforderungen nicht hinterfragen und entsprechende Gerüchte schnell weiterverbreiten (sollte ich mal mit einem Spendenaufruf und meinem Bankkonto probieren ;-). Warum ist die Meldung falsch?

  1. Mit Facebook Places (oder hier “Orte” genannt), kann nicht jeder sehen, wo und wann ich mich eingeloggt habe, ausser ich gebe dies in den Privatsphäre-Einstellungen entsprechend frei und mach bei einem Facebook Place ein Check-In.
  2. Die angegebene Option “Konto”-> “Kontoeinstellungen” Reiter “Benachrichtigungen” hat nichts mit den Privatsphäre-Einstellungen auf Facebook zu tun, sondern regelt die Einstellungen, über welche Aktivitäten ich per Mail informiert werde – die Deaktivierung dieser Funktion würde also machen, dass entsprechende Benachrichtigungen im Zusammenhang mit Facebook Places nicht angezeigt würden.

Facebook Places, ist ohne VPN-Umweg über die USA, nach wie vor nicht für europäische Benutzer verfügbar. Die entsprechenden Privatsphäre-Einstellungen rund um Facebook Places sind aber bereits jetzt konfigurierbar.

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?