Themen
12.09.2014 Facebook Marketing

Facebook: Inline Erstellung, Editieren und Massenimport von News Feed Ads – Power Editor Update!

Ein Rollout für diverse Erweiterungen des Power Editors wurde vor einigen Tagen gestartet. Der Power Editor, das Werbetool von Facebook für die Profis, erhält diverse Neuerungen und Erweiterungen im Funktionsumfang. Neu können News Feed Ads direkt inline in der Vorschau des Ads erstellt werden. Ebenfalls neu ist die Editiermöglichkeit von News Feed Ads sowie der Massenimport von News […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Ein Rollout für diverse Erweiterungen des Power Editors wurde vor einigen Tagen gestartet. Der Power Editor, das Werbetool von Facebook für die Profis, erhält diverse Neuerungen und Erweiterungen im Funktionsumfang. Neu können News Feed Ads direkt inline in der Vorschau des Ads erstellt werden. Ebenfalls neu ist die Editiermöglichkeit von News Feed Ads sowie der Massenimport von News Feed Werbeanzeigen.

Inline Editieren von News Feed Ads

Das Erstellen von Werbeanzeigen für den News Feed wird durch einen Inline-Editor, der das Erstellen von Werbeanzeigen direkt aus der Vorschau heraus. In der Vergangenheit mussten Werbetreibende zuerst einen Beitrag für den News Feed erstellen und konnten ihn erst danach bewerben.

Inline Editieren mit direkter Vorschau im Power Editor

Inline Editieren mit direkter Vorschau im Power Editor

Editieren von News Feed Ads im Power Editor

Ebenfalls neu ist die Editiermöglichkeit von News Feed Ads direkt im Power Editor. Werbeanzeigen im News Feed, welche über den alten Prozess erstellt wurden, können nicht im Power Editor erstellt werden.

Massenimport von News Feed Ads

Werbetreibende, die mehrerer verschiedene Versionen von News Feed Werbeanzeigen erstellten mussten, waren angehalten Dritttools zu nutzen, der Werbeanzeigenmanager und der Power Editor waren dabei keine Unterstützung. Mit dem neuen Update können News Feed Werbeanzeigen als Bulk-Import via Excel-Tabelle hochgeladen und erstellt werden.

Welche Werbeanzeigen sind von den Änderungen betroffen?

Durch den Rollout der neuen Funktionen erhalten die Werbeanzeigen mit nachfolgenden Zielsetzungen den neuen Workflow:

  • Klicks auf die Webseite
  • Webseiten-Conversions
  • Interaktionen mit Seitenbeiträgen für Fotos (alle anderen Typen sollten mit den entsprechenden Zielsetzungen erstellt werden)
  • Videoaufrufe
  • Installationen der Anwendungen
  • Interaktionen mit der App
  • Veranstaltungszu-/absagen

Nicht verändert werden Werbeanzeigen mit den Zielsetzungen:

  • “Gefällt mir”-Angaben auf der Seite
  • Lokale Bekanntheit
  • In Anspruch genommene Angebote

Ab wann stehen die Erweiterungen zur Verfügung?

Der Rollout hat am 4. September 2014 begonnen, wer aktuell die neuen Einstellungen nicht sieht, wird diese spätestens am Ende des Monats aktiviert bekommen.

 

Image Credits:
Illustration depicting a computer dialogue box with a software update concept by shutterstock.com

 

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?