06.11.2020 Facebook

Facebook: Kommentare bewerten à la Reddit-Style

Facebook testet gerade ein neues Feature, das Personen erlaubt Kommentare unter den eigenen Posts positiv oder negativ zu bewerten. Ähnlich wie auf der Social Media Plattform Reddit, auf der Posts von Nutzern hoch- oder runter-gevotet werden, je nachdem, wie ihnen der Inhalt gefällt. 

Pelin Cingöz
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Bereits 2018 hat Facebook mehrfach versucht in unterschiedlichen Formen, Up- und Down-Votings, also Bewertungen zu den Kommentaren zu integrieren. Der damalige Facebook Head of News Feed, Adam Mosseri, erklärte in einem Interview, dass das Bewertungs-Feature ähnlich wie ein Dislike Button auf der Plattform interpretiert werden kann. Man hatte sich damals dabei von der Plattform Reddit inspirieren lassen.

“Reddit has a similar system and a number of other websites has similar systems. We are going to try to make sure it’s useful and works on Facebook and is specifically designed for the people who use Facebooks needs are.” (Adam Mosseri, Facebook Head of News Feed, 2018)

Jetzt experimentiert Facebook wieder mit der Option, dass Personen Kommentare bewerten sollen und möchte dadurch das Engagement auf der Plattform maximieren. Die Funktion wurde für den Test zunächst nur in einigen Gruppen freigeschaltet. Der Social-Media-Experte Matt Navarra teilte dazu einen Screenshot auf Twitter. Mithilfe von Pfeilen, können Personen zunächst in Facebook-Gruppen Kommentare bewerten und entweder positiv oder negativ beantworten.

Quelle: Twitter Account Matt Navarra

Wie erkennt man, dass man zur Testgruppe gehört?

Wer bereits über das Feature verfügt, bekommt eine Benachrichtigung im Comment Stream. Ausserdem wird ein verbundenes Pfeilsymbol als zusätzliche Option angezeigt. Bei den Bewertungen, soll Facebook nicht registrieren, welche Mitglieder der Gruppe abgestimmt haben.

Quelle: Matt Navarra Twitter

Fazit

Facebook hat in den letzten Jahren einiges an Engagement auf der Plattform einbüssen müssen. Daher ist es die logische Konsequenz, dass die Plattform nach Formaten und Möglichkeiten sucht, um das Engagement der Personen wieder zu fördern und zu erhöhen. Aktuell ist das Feature nur in einigen Gruppen freigeschaltet und es bleibt abzuwarten, wie User den Up- and Downvote auf Facebook nutzen werden. Wenn ein Beitrag vermehrt positiv bewertet wird, wird dieser prominenter abgebildet. Allerdings ist die Funktion auch mit Vorsicht zu geniessen, da sie gleichzeitig den sogenannten Trolls eine weitere Möglichkeit gibt, nicht gemochte Beiträge bewusst zu downvoten und somit zum Schweigen zu bringen.

Facebook Instagram LinkedIn Xing

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

Facebook & Instagram   LinkedIn