Themen
28.10.2017 Facebook Marketing

Facebook: mehr Transparenz bei Werbeanzeigen – Facebook zeigt bald Werbeanzeigen jeder Seite öffentlich

Im Kampf um Transparenz bei politischer Werbung geht Facebook nun noch einen Schritt weiter und kündigt mehr Transparenz auch bei herkömmlichen Werbeanzeigen an. Zukünftig sollen auf sämtlichen Facebook Seiten Werbeanzeigen öffentlich einsehbar sein. Mehr Transparenz und strengere Massnahmen In einem ausführlichen Beitrag auf Facebook kündigt Mark Zuckerberg neue Massnahmen für mehr Transparenz bei Facebook Werbeanzeigen […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
1 Kommentar

Im Kampf um Transparenz bei politischer Werbung geht Facebook nun noch einen Schritt weiter und kündigt mehr Transparenz auch bei herkömmlichen Werbeanzeigen an. Zukünftig sollen auf sämtlichen Facebook Seiten Werbeanzeigen öffentlich einsehbar sein.

Mehr Transparenz und strengere Massnahmen

In einem ausführlichen Beitrag auf Facebook kündigt Mark Zuckerberg neue Massnahmen für mehr Transparenz bei Facebook Werbeanzeigen an:

 

When someone buys political ads on TV or other media, they’re required by law to disclose who paid for them. Now we’re…

Posted by Mark Zuckerberg on Freitag, 27. Oktober 2017

 

 

Menüpunkt Ads auf Facebook Seiten

In den Einstellungen bereits sichtbar ist ein neuer Menüpunkt “Ads” bei Facebook Seiten. Wird dieser aktiviert, sind diese allerdings noch nicht auf der Seite sichtbar.

Neuer Tab für Werbung

Neuer Tab für Werbung

 

Preview auf politische Anzeigen

Matt Navarra hat dazu auch bereits einen ersten Screenshot zum aussehen von politischen Werbeanzeigen in den Kommentaren zur Ankündigung von Mark Zuckerberg publiziert:

Posted by Matt Navarra on Freitag, 27. Oktober 2017

 

Fazit

Die angekündigte Transparenz von Facebook ist, mindestens rund um politische Werbung, zu begrüssen. Werden allerdings alle Werbeanzeigen von Unternehmen öffentlich einsehbar, dürfte dies mit Bestimmtheit nicht im Sinne der Werbetreibenden liegen. Insbesondere bei Zielgruppen und Zielmärkten abhängigen Preisen dürfte die Transparenz Unternehmen unter Umständen vor neue Herausforderungen stellen…

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?