Themen
26.04.2012 Facebook Sicherheit & Privatssphäre

Facebook: Mehr Transparenz im Reporting

Täglich melden Facebook Benutzer unzählige Texte, Bilder, Seiten, etc. die  gegen die Community Standards von Facebook verstossen. Bis heute erhielt man bei der Meldung von Verstössen keinerlei Feedback von Facebook, bzw. wusste in der Regel nicht, ob irgend etwas unternommen wurde oder nicht. Gemäss einer Meldung von heute auf der Facebook Seite “Facebook Safety”   […]

Thomas Hutter
1 Min. Lesezeit
Keine Kommentare

Täglich melden Facebook Benutzer unzählige Texte, Bilder, Seiten, etc. die  gegen die Community Standards von Facebook verstossen. Bis heute erhielt man bei der Meldung von Verstössen keinerlei Feedback von Facebook, bzw. wusste in der Regel nicht, ob irgend etwas unternommen wurde oder nicht. Gemäss einer Meldung von heute auf der Facebook Seite “Facebook Safety”   testet das Safety-Team von Facebook das “Support Dashboard”.

Support Dashboard

Meldung über getroffene Aktionen

Meldung über getroffene Aktionen

Das Facebook User Operations Team überprüft 24/7 alle Meldungen die in den unterschiedlichsten Sprachen  eingereicht werden. Zukünftig sollen Facebook Nutzer die Inhalte gemeldet haben auch über die Notifikationen informiert werden, sobald eine Überprüfung stattgefunden hat.

Zusätzlich sollen die Facebook Nutzer über das Support Dashboard transparent über den aktuellen Status einer Meldung informiert werden und zusätzliche Informationen erhalten, ob eine weitergehende Aktion eingeleitet wurde, bzw. eine Begründung erhalten, warum allenfalls keine Aktion stattgefunden hat. Falls keine Aktion stattgefunden hat, kann der meldende Benutzer sich an den betroffenen Nutzer wenden oder diesen als Freund entfernen oder allenfalls blockieren. In einer ersten Phase soll das Support Dashboard Meldungen zu Fotos und zur Beiträgen in der Chronik enthalten, die Aufschaltung weiterer Typen ist geplant.

Support Dashboard

Support Dashboard

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

Kennst Du schon unseren wöchentlichen Newsletter?