24.04.2020 Video / Live

Facebook: Messenger Rooms – neue Live-Videofunktionen für Facebook & Instagram

Facebook lanciert ein Video-Feuerwerk und bringt neben neuen Live-Funktionen mit Messenger Rooms ein neues Video-Live-Call-Meeting Erlebnis, dass sich via Facebook, Messenger auf Instagram und WhatsApp erstreckt. Ebenfalls werden diverse Funktionalitäten bei Facebook Live, aber auch Instagram Live und auf Portal erweitert.

Thomas Hutter
8 Min. Lesezeit
2 Kommentare

Mark Zuckerberg hat in einem Live-Video neue Live-Tools in Facebook und Instagram angekündigt. Gerade in der Zeit von Corona sind Tools, die helfen Menschen zu verbinden, extrem wichtig. Im Live Video erklärt der Facebook CEO welche Massnahmen und Schritte Facebook unternimmt, um Behörden während der Corona-Krise zu unterstützen.

Live sharing new product updates to help everyone feel more connected even while we’re apart and discussing our response to Covid-19.Live sharing new product updates to help everyone feel more connected even while we’re apart and discussing our response to Covid-19.

Posted by Mark Zuckerberg on Friday, April 24, 2020

Lancierung von Messenger Rooms und neue Video-Funktionen für Facebook und Instagram

Im Video kündigt Mark Zuckerberg neue Funktionen rund um die Video-Präsenz auf Facebook und Instagram an. Die Produkte von Facebook waren schon immer dafür ausgelegt, Menschen miteinander zu verbinden. Bereits in der Vergangenheit hat sich Facebook darauf fokussiert, Menschen zu helfen sich präsent zu fühlen, auch wenn sie geografisch nicht am selben Ort sind. In der aktuellen Situation unterstützt das Video Format die Distanzen zwischen Menschen zu überbrücken. In der Zukunft wird Facebook mit immer immersiveren Produkten wie AR und VR weitere Möglichkeiten des Austausch bieten.

Facebook spürt immer mehr die gesteigerte Nachfrage in Realtime-Video. Mehr als 700 Millionen Menschen nutzen täglich die Anruffunktionen von WhatsApp und Messenger. In vielen Ländern haben sich die Videoanrufe auf Messenger und WhatsApp mehr als verdoppelt, und die Aufrufe von Facebook Live- und Instagram Live-Videos haben im März deutlich zugenommen. Aber es gibt noch mehr zu tun, damit sich Echtzeit realistisch anfühlt. Zeit miteinander zu verbringen, sollte spontan und nicht anstrengend sein. Um den Menschen das Gefühl zu geben, zusammen zu sein, auch wenn sie physisch getrennt sind – oder sein müssen -, kündigt Facebook in den Produkten neue Funktionen an, die Video-Chats und Live-Videos einfacher und natürlicher machen.

Messenger Rooms

Messenger Rooms machen es Menschen einfach, wertvolle Zeit mit Freunden, Angehörigen und Menschen zu verbringen, die gleiche Interessen teilen. Direkt aus Messenger oder Facebook aus lassen sich “Rooms” für ein Videogespräch erstellen, auch wenn nicht alle Teilnehmer ein Facebook Konto haben. In Rooms können bis zu 50 Personen gleichzeitig ohne zeitliche Limitierung teilnehmen.

 

 

Über Rooms können virtuelle Veranstaltungen durchgeführt werden, egal ob man eine Lesung für einen Buchclub oder einfach nur ein Herumhängen mit Freunden organisieren möchte. Bei Rooms ist es nicht notwendig Menschen anzurufen und zu hoffen, dass sie den Anruf entgegennehmen. Mit Rooms kann einfach ein virtueller Raum aus dem News Feed, aus Gruppen oder Veranstaltungen heraus erstellt werden und interessierte Menschen können einfach vorbeischauen. Messenger Rooms soll in Kürze auf Instagram Direct, WhatsApp und Portal erweitert werden.

Messenger Rooms (Quelle: Facebook)

Messenger Rooms (Quelle: Facebook)

 

Von Freunden oder Gruppen erstellte Räume werden prominent angezeigt, so dass Menschen schnell interessante Räume finden können. Wird man in einen Raum eingeladen, kann man via Smartphone oder via Computer beitreten, es sind keine zusätzlichen Installationen notwendig. Wird für den Beitritt die Messenger-App verwendet, können zusätzlich die bereits bekannten AR-Effekte wie zum Beispiel Masken, Hasenohren, etc. sowie neue KI-gestützte Funktionen wie immersive 360°-Hintergründe und Stimmungsbeleuchtung verwendet werden.

Messenger Rooms auf dem Smartphone (Quelle: Facebook)

Messenger Rooms auf dem Smartphone (Quelle: Facebook)

 

Wenn man selber einen Raum erstellt, kann man selber bestimmen, wer den Raum sehen und wer ihm betreten kann. Auch können Personen aus einem Raum entfernt oder für einen Raum gesperrt werden, falls diese Person unerwünscht ist oder stört. Mehr zu den Privatsphäre-Einstellungen von Messenger Rooms sowie eine Infografik zu den Privatsphäre-Einstellungen.

 

Messenger Rooms auf dem Desktop (Quelle: Facebook)

Messenger Rooms auf dem Desktop (Quelle: Facebook)

 

Messenger Rooms wird diese Woche in einigen Ländern eingeführt und wird in den kommenden Wochen auf den Rest der Welt ausgeweitet.

Erweiterung von WhatsApp Gruppenaufrufen

WhatsApp Anrufe sind eine weitere Möglichkeit, in Kontakt zu bleiben. Bald können Menschen mit bis zu acht Personen in WhatsApp Gruppensprach- und Videoanrufe führen. Wie bisher sind diese Anrufe mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesichert, so dass niemand anderes ein privates Gespräch sehen oder anhören kann, nicht einmal WhatsApp.

Gruppenanrufe in WhatsApp (Quelle: Facebook)

Gruppenanrufe in WhatsApp (Quelle: Facebook)

 

Neue Live-Video Funktionen für Facebook, Instagram und Portal

Gerade während der aktuellen Krise nutzen Menschen Facebook Live und Instagram Live, um Workout-Kurse, Kochkurse, Gottesdienste und viele weitere Live-Übertragungen zu sehen. Facebook erweitert nun den Funktionsumfang des beliebten und nützlichen Services.

Auf Facebook…

Facebook bringt “Live With” zurück

Mit “Live With” kann die Person, die ein Live Video überträgt, eine weitere Person in das Live-Video aufnehmen, egal wo diese Person sich befindet. Ein Live-Video kann so um einen Gastredner oder einem Interview-Partner erweitert werden.

Facebook "Live with" (Quelle: Facebook)

Facebook “Live with” (Quelle: Facebook)

Facebook Live Events und kostenpflichtige Events

In den kommenden Wochen können Facebook-Veranstaltungen als reine Online-Veranstaltungen markiert und Facebook Live integriert werden, damit die Veranstaltung nahtlos live übertragen werden können. Zusätzlich erhalten Künstler und kleine Unternehmen die Möglichkeit, dass Veranstaltungen kostenpflichtig durchgeführt werden können. So können beispielsweise Online-Vorführungen, Kurse oder aber auch beispielsweise Konzerte oder Konferenzen kostenpflichtig mit Facebook Live durchgeführt werden, ohne dass eine umständliche Drittlösung zur Monetarisierung oder für Ticketing verwendet werden muss.

Facebook Live Events (Quelle: Facebook)

Facebook Live Events (Quelle: Facebook)

Spenden in Live-Videos

Um zu helfen, Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln, kann der Spenden-Button für Live-Videos überall dort hinzugefügt werden, wo gemeinnützige Spendenaktionen stattfinden.

Facebook Live auch ohne Facebook Konto und Live-Audio

Facebook erleichtert den Zugang zu Live-Video, damit man von überall zuschauen oder zuhören kann. Bei begrenzten Daten oder schlechten Internetverbindungen (beispielsweise in Deutschland), können Live-Videos auch einfach nur rein Audio gehört werden. Zusätzlich sind die meisten öffentlichen Live-Videos neu auch für Menschen abrufbar, die über kein Facebook Konto verfügen. Zusätzlich können einige Seiten eine gebührenfreie Telefonnummer freigeben, damit das Audio auch über jedes Telefon angehört werden kann.

Facebook Gaming Live

Auch für Gaming-Freunde gibt es Erweiterungen. Mit der neuen Facebook-Gaming-Anwendung, die auf Google Play verfügbar ist, können Spiele direkt vom Telefon aus per Livestream auf Facebook übertragen werden. Mit der App können Spielfreunde auch sofort Spiele spielen, ihren Lieblings-Streamer zusehen und neue Spielgruppen entdecken. Turniere sind eine weitere neue Funktion für das Spiel-Streaming, mit der man an einem Ort Spiele erstellen, spielen und den Wettbewerb beobachten kann. Turniere stehen ab heute auf Facebook zur Verfügung und werden demnächst in der Facebook Gaming-App ebenfalls verfügbar sein.

Ausweitung von Stars

Damit die Lieblings-Creators unterstützt werden können, erweitern Facebook “Stars” auf mehr Seiten und in weitere Länder. Sobald ein Nutzer Sterne gekauft hat, kann er damit während des Streamings an die Creator Sterne senden. Diese erhalten 1 Cent für jeden gewonnenen Stern.

 

Auf Instagram

Instagram Live auf Desktop

Instagram Live kann nun direkt vom Desktop angesehen und kommentiert werden, egal ob man die Yogastunde oder die Live-Performance auf einem grösseren Bildschirm oder während der Arbeit betrachten möchte.

Instagram Live auf dem Desktop (Quelle: Facebook)

Instagram Live auf dem Desktop (Quelle: Facebook)

 

Instagram Live in IGTV

Neu können Live-Videos auf Instagram in IGTV gespeichert werden. Sie sind dort länger als die 24-Stunden-Limite in Stories abrufbar und sind leichter zu finden sind.

Instagram Live in IGTV speichern (Quelle: Facebook)

Instagram Live in IGTV speichern (Quelle: Facebook)

 

Und auf Portal

Bald ist es möglich, direkt via Portal auf Facebook Seiten und Facebook Gruppen live zu gehen. Mit der Facebook-Live-Anwendung auf dem Portal kann man bereits auf das eigene Facebook Profil senden, aber noch in diesem Monat wird es auch möglich sein, via Portal direkt auf Seiten und Gruppen zu streamen. Die KI-gestützte Smart Camera von Portal ist dabei der persönliche Kameramann, der den Protagonisten perfekt in Szene setzt.

Live-Überrtagung via Facebook Portal (Quelle: Facebook)

Live-Überrtagung via Facebook Portal (Quelle: Facebook)

 

Messenger Kids: globale Expansion und neue Funktionen

Messenger Kids kann Kindern helfen, in einer unterhaltsamen, von den Eltern beaufsichtigten Umgebung mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Facebook hat damit begonnen, die kostenlose App für Videogespräche und Nachrichtenübermittlung auf mehr als 70 Länder auszuweiten und neue Optionen hinzuzufügen, um Eltern dabei zu helfen, Kinder mit ihren Freunden in Kontakt zu bringen.

Messenger Kids (Quelle: Facebook)

Messenger Kids (Quelle: Facebook)

 

Ein virtuelles Date in Facebook Dating einrichten

Auch für Singles bringt Facebook eine neue Funktion in Facebook Dating. Um Menschen dabei zu helfen, sinnvolle Beziehungen zu finden, auch wenn sie sich nicht persönlich treffen können, fügt Facebook in Facebook Dating eine Option hinzu, um Menschen zu einem virtuellen Date einzuladen. Sagt der Flirt-Partner zu, kann ein Video-Chat im Messenger gestartet werden, um einander kennenzulernen. Diese Funktion wird in den kommenden Monaten eingeführt.

Faceboook virtual Dating (Quelle: Facebook)

Faceboook virtual Dating (Quelle: Facebook)

 

 

Fazit

Facebook gibt richtig Gas und unterstützt mit neuen Funktionen gerade in schwierigen Zeiten. Gleichzeitig konkurrenziert Facebook mit beliebten Diensten und Anwendungen wie Zoom, Microsoft Teams, Anbietern von virtuellen Konferenzlösungen und sogar mit Twitch im Gaming-Live-Streaming. Die Lösungen kommen genau zur richtigen Zeit und dürften wahrscheinlich der F8 vorgezogen worden sein.

Facebook Instagram Twitter LinkedIn Xing

Kommentar via Facebook

Bitte akzeptieren Sie die Cookies um die Facebook Kommentare zu nutzen.

Schreib uns einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Kennst Du schon unsere wöchentlichen Newsletter?

    Facebook & Instagram   LinkedIn